Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Cellist Fermín Villanueva bringt Serpentinsaal in Leipzig zum Klingen

Cellist Fermín Villanueva bringt Serpentinsaal in Leipzig zum Klingen

Vor der Weihnachtsfeier der Peter-Degner-Stiftung, die sich die Förderung von Kunst und Kultur zum Wohle der Leipzger Bürger und ihrer Gäste auf die Fahnen geschrieben hat, wurde es am Samstagabend im Serpentinsaal des Hotel Fürstenhof erst einmal mucksmäuschenstill.

Voriger Artikel
„Servus, habe die Ehre“: Entertainer Stefan Mross gibt in Leipzig ein Ständchen
Nächster Artikel
Polen in Leipzig: Andrzej Mokry im LVZ-Porträt

Cellist Fermín Villanueva während der Dreharbeiten für einen Clip.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Und zwar für einen Clip mit Cellist Fermín Villanueva, der von Impresario Peter Degner persönlich vor einem Jahr entdeckt wurde.

Fermín Villanueva, 1993 in Pamplona geboren, spielt seit seinem siebten Lebensjahr Cello. Seine Familie sei sehr musikalisch, erzählt er. Bruder und Schwester sind ebenfalls Musiker und daheim wurde im kleinen Kreis gespielt. Villanueva gewann bereits im Alter von zwölf Jahren den Nationalen Musikwettbewerb Spaniens und wurde kurze Zeit später an der Hochschule für Musik des Baskenlandes aufgenommen.

phpb44b655d7d201311232036.jpg

Leipzig. Vor der Weihnachtsfeier der Peter-Degner-Stiftung, die sich die Förderung von Kunst und Kultur zum Wohle der Leipzger Bürger und ihrer Gäste auf die Fahnen geschrieben hat, wurde es am Samstagabend im Serpentinsaal des Hotel Fürstenhof erst einmal mucksmäuschenstill. Und zwar für einen Clip mit Cellist Fermín Villanueva, der von Impresario Peter Degner persönlich vor einem Jahr entdeckt wurde.

Zur Bildergalerie

Seit anderthalb Jahren lebt der Zwanzigjährige in Leipzig, und studiert im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ bei Professor Peter Bruns. Neben der Musik, die einen ganz wichtigen Teil in seinem Leben darstellt, geht er auch gern ins Kino, spazieren oder ins Schwimmbad. "Ich mag den Johannapark und das Gewandhaus, aber ebenso den Leipziger Weihnachtsmarkt", schmunzelt der spanische Musiker.

Für einen Clip, der demnächst auf der Website der Peter-Degner-Stiftung zu sehen sein wird, spielt Villanueva eine Prélude von Bach. Sobald Licht, Kamera und Mikrofon eingestellt sind, bringt der Musiker sein Instrument aus dem Jahr 1932 zum Klingen. Auf aufwändige Prozeduren vorm Dreh mit Visagisten konnte verzichtet werden, lediglich seine Lockenpracht muss Fermín bändigen, dann legt er los. Mal zärtlich, dann wieder kraftvoll streichelt er sein Cello für den perfekten Auftritt. Das Stück ist verklungen, aber der Musiker ist noch nicht hundert Prozent zufrieden. "Die letzte Note hat mir nicht gefallen, wenn ich das nochmal machen könnte", wirft er ein. Nach dem zweiten Mal sitzt der Ton und Villanueva öffnet seine Augen, um im Serpentinsaal zur Weihnachtsfeier der Stiftung anzukommen. Frohes Fest.

Regina Katzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr