Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Charity in Küchenschürzen

Charity in Küchenschürzen


Egal ob Politiker, Arzt, Wirtschaftsboss oder bekanntes TV-Gesicht: Alle Förmlichkeiten werden an diesem Abend weggelassen.

. Jeder der 160 Partygäste bekommt eine Kochschürze umgebunden, auf der nur sein Vorname steht. Und dann geht es in Gruppen an die Arbeit. Georg, ehemals sächsischer Ministerpräsident, bestückt Brotkörbchen; Siegfried, Geschäftsführer des Porsche-Werks, schält Gurken; René, Chefarzt der Medica-Klinik, lässt den Mixer surren, Christine, sächsische Ministerin, bereitete Kaffeespezialitäten zu. Auch ein Ururenkel von Johann Sebastian Bach ist im Einsatz, der knapp 80-jährige Hans-Jürgen Smekal, sechste Generation nach dem berühmten Thomaskantor. Er ist fürs Komponieren der Desserts eingeteilt.

Die Messe-Köche des Unternehmens Fairgourmet stellen schon zum dritten Mal ihre Küche im Congress Center für die Kochgala von TV-Moderator Peter Escher zur Verfügung. Sie steuern die Zutaten bei und haben am frühen Morgen mit den Vorarbeiten begonnen. Denn zur Gala kommen viele Küchenlaien, und selbst erfahrene Amateure sind nicht geübt darin, für 160 Leute zu kochen. „Sie müssen mehr Druck machen, mehr Öl einfließen lassen. Wir brauchen mehr Trüffelmayonnaise", feuert Chef de Partie Andreas Ostoiki den Mann am Mixgerät, Klinikchef René Touissant, an. Dabei ist der Arzt kein Anfänger, kann hervorragenden Gänsebraten oder Karpfen zubereiten, wie seine Frau Kerstin bestätigt.

php13cb70ce02201009271918.jpg

Am Morgen hatte Peter Escher im Fitnessstudio kräftig geschwitzt. „Es war auch Angstschweiß dabei", gesteht der Frontmann der Peter-Escher-Stiftung für krebskranke Kinder. Aber alle Angst ist unbegründet: Am Abend kann Escher über stolze 35.000 Euro strahlen, die als Erlös der dritten Charity-Kochparty der Stiftung zusammenkommen.

Zur Bildergalerie

Auch Landrat Michael Czupalla ist kein blutiger Laie am Herd: „Ein schönes ausgelöstes Kassler, gute Rouladen oder selbst gemachte Kartoffelpuffer könnte ich sofort zubereiten", erzählt er. Diesmal hat er Verletzungspech, ratscht sich an der scharfen Kartoffelreibe den Mittelfinger auf. Pech hat auch Fairgourmet-Küchenchef Kai-Uwe Haustein: Er lässt 28 Teller fallen, die laut klirrend zerspringen.

Die ersten Gänge werden gleich im Stehen vernascht, später geht es zum Hauptgang in den Saal, der inzwischen vom Dekorationsteam festlich hergerichtet ist. Das gute Essen, die gute Stimmung lassen die Gäste spendabel werden. Zusätzlich zu den Eintrittsgeldern und schon vorab zugesagten Spenden lassen viele Gäste spontan noch mal was springen, so dass sich Escher am Ende über 35 000 Euro für die Stiftung freuen kann. Vom vielen Reden, Lachen, Scherzen ist er zu vorgerückter Stunde fast heiser. „Irrsinn, super, ich bin sehr erleichtert. Jetzt kann ich entspannen und meine Stimme ölen", meint er nach dem finalen Kassensturz. Die Menü-Einschätzung überlässt er Moderatoren-Kollegen aus TV und Radio wie René Kindermann oder Friederike Holzapfel.

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr