Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Coldplay-Star nach Stadion-Konzert auf Tour durch Leipzig
Leipzig Boulevard Coldplay-Star nach Stadion-Konzert auf Tour durch Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 16.06.2017
Coldplay-Frontmann Chris Martin beim Konzert am Mittwoch in der Red-Bull-Arena. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Blaues Basecap, Sonnenbrille, weißes T-Shirt: Nur die wenigsten haben wohl erkannt, welcher Superstar da am Donnerstag auf einem Tretroller durch die City flitzte. Nach dem spektakulären Open-Air-Konzert vor 48.000 Fans in der Red-Bull-Arena am Mittwochabend blieb Coldplay-Sänger Chris Martin (40) noch für einen Tag in Leipzig und zeigte sich seinen Fans ganz nah. Selfie? No problem!

Wieder einmal prominenter Besuch im schönen Valentino👍😍😉Es war uns eine große Ehre🤗 Grazie! #coldplay #chrismartin #leipzig #valentinoleipzig

Gepostet von Ristorante Valentino Leipzig am Donnerstag, 15. Juni 2017

An einem Nobel-Hotel in der Innenstadt, wo er die Nacht verbrachte, startete Martin mit dem Roller seine Tour durch die Stadt, berichteten Augenzeugen. Zum Mittag kehrte er im „Valentino“ in den Höfen am Brühl ein. Das italienische Restaurant postete ein Foto bei Facebook, auf dem Chris Martin Arm in Arm mit einem Kellner posiert. „Wieder einmal prominenter Besuch im schönen Valentino. Es war uns eine große Ehre“, freuten sich die Lokalbetreiber.

Ein Beitrag geteilt von Julia S (@st_jules_) am


Auch mit Fans in der Stadt ließ sich der Coldplay-Frontmann ablichten, wie Fotos bei Instagram zeigten. Drei junge Damen trafen den Star bei seiner Tour durch die Stadt, zückten das Handy und waren hin und weg. Am Nachmittag ging es für den britischen Sänger dann weiter nach Hannover, wo die Band am Freitagabend beim nächsten Konzert ihrer "A Head Full of Dreams"-Tour in der HDI-Arena auf der Bühne steht.

Vor nahezu ausverkauften Rängen hat am Mittwochabend das Konzert von Coldplay begonnen. Vor dem Auftritt der Band um Frontman Chris Martin mussten sich die Besucher akribischen Sicherheitskontrollen unterziehen.

Schon vor knapp drei Wochen konnte sich ein Leipziger Restaurant über prominenten Spontanbesuch freuen. Depeche-Mode-Keyboarder und Songschreiber Martin Gore bestellte vor dem Konzert auf der Festwiese einen Burger im vegetarisch-veganen Restaurant GreenSoul in der Johannisallee. Auch der 55-Jährige ließ dabei bereitwillig ein Selfie mit sich machen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Sinn und für die Sinne - Die Leipzigerin Ulrike Sandner kreiert handgefertigte Objekte aus Porzellan, die in einzigartiger Weise Funktionalität mit schlichter Schönheit verbinden. Im Gründerblog "startklar" stellt Anne Schwerin die Designerin vor.

22.06.2017

Zwei Stunden Zeit, möglichst viele Freunde, eine gute Idee und zahlreiche Requisiten – wer all das mitbringt, kann sich für einen Filmdreh am 8. Juli im Bürgerbahnhof Plagwitz anmelden. Entstehen soll ein Nachhaltigkeits-Spot zum Thema Teilen, der sich für die Ausstrahlung im Kino eignet. Seine Premiere erlebt das einminütige Streifchen im August bei den Classic Open.

15.06.2017

Es war sein erster Besuch in Leipzig: Charles Schumann (75), Gründer der Münchner Schickimicki-Bar Schumann’s, bewertete als Juror eines Cocktailwettbewerbs den Branchennachwuchs. 30 Barmänner und -frauen aus ganz Deutschland mixten im Hotel „The Westin“ Drinks rund um den spanischen Brandy Carlos I. Leipziger Starter hatten sich allerdings nicht qualifiziert.

13.06.2017
Anzeige