Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
DJ Bobo: "Im Festzelt vor betrunkenen Leuten werdet ihr mich nie spielen sehen"

DJ Bobo: "Im Festzelt vor betrunkenen Leuten werdet ihr mich nie spielen sehen"


Es ist nicht übertrieben zu sagen: Leipzig hatte für DJ BoBo historische Bedeutung. In Plagwitz drehte er im Sommer 1996 das Video „Pray", das später um die Welt ging.

. Damals war er 28 Jahre jung, trug noch langes Haar und zeigte erstmals, in welche Richtung es bei ihm läuft: Große mystische Inszenierungen mit üppigen Showkostümen auf einer High-Tech-Bühne sind sein Ding. In „Pray" ließ er Pyramiden aufklappen und eine Sphinx erscheinen, ohne dass jemand Hand anlegte. Das Projekt war streng geheim, unter seinem Namen René Baumann hatte sich der Schweizer mit 50-köpfigem Team im Hotel Merseburger Hof einquartiert. Gedreht wurde in einer stillgelegten Kirow-Halle in der Naumburger Straße ausschließlich vor eingeladenen Fans.

Danach wurden die Mega-Bühnen-Shows des Schweizer Sängers, Tänzers, Komponisten und Musikproduzenten immer gigantischer und ausgefeilter. Heute setzt der 43-Jährige die Maßstäbe seiner Branche. Bei dreidimensionalen transportablen Bühnen sind er und sein sechsköpfiges Kreativteam selbst das Maß der Dinge. Ob er irgendwann mal das Herumreisen reduziert und seine Shows live per Satellitenübertragung in kleinere Orte bringt, darüber hat er noch nicht nachgedacht: "Das Emotionale an einer Show sind doch die Menschen, die sie spüren und erleben. Deshalb machen wir das." 

Allerdings, so erzählte DJ BoBo gestern beim Interview im Panorama Tower: „Leipzig war für uns immer ein schwieriges Pflaster. In Berlin oder Dresden lief der Ticketverkauf von allein, hier nicht. Wir haben oft überlegt, ob wir Leipzig bei der nächsten Tour weglassen." Doch inzwischen hat DJ BoBo auch die Leipziger geknackt: Die Show am 1. Juni 2012 in der Arena ist so gut wie ausverkauft. Mit „Dancing Las Vegas" feiert er sein 20-jähriges Bühnenjubiläum, aber es soll kein „Best of" werden, verspricht er. Bis zur Rockerrente so weiterzumachen, „schön wär’s, das ist der Traum jedes Musikers. Solange wir in dieser Qualität spielen können, solange ich mich immer noch weiterentwickeln kann, machen wir das. Aber ihr werdet mich nie in einem Festzelt vor betrunkenen Leuten spielen sehen. Wenn wir das Niveau mal so weit runterfahren müssen, höre ich lieber auf!"

Weihnachten verbringt der Schweizer Künstler daheim mit seiner Familie. Während er sich um alles Geschäftliche kümmert, ist Ehefrau Nancy für das gesamte soziale Leben der Baumanns und auch für die Weihnachtsgeschenke zuständig. Papa René will am Heiligabend mit den Kindern (Sohn Jamiro ist 9, Tochter Kayley 5 Jahre alt) beim Spielen die Zeit überbrücken, bis das Christkind mit dem Glöckchen klingelt. Inzwischen sei er viel gelassener, wenn die Großeltern den Kindern viel zu viele Geschenke machen: "Ich denke, ich werde mal genau so ein Opa." In der Familie des gelernten Bäckers und Konditors werden übrigens auch noch Plätzchen ausgerollt und gebacken, "aber der Teig wird gekauft."

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr