Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der König und sein Königsmörder – beide landen in der Sachsenklinik

Dreh am Lindenauer Markt Der König und sein Königsmörder – beide landen in der Sachsenklinik

Hinter die Kulissen des Schauspielerberufs geht es in einer neuen Folge von „In aller Freundschaft“. Dafür steht Udo Schenk als Doktor Kaminski derzeit zusammen mit seinen prominenten Kollegen Michael Mendl und Arnfried Lerche vor der Kamera. Die Theaterszenen wurden am Freitag im Theater der Jungen Welt am Lindenauer Markt gedreht.

Fototermin in der Drehpause: Michael Mendl, Udo Schenk und Arnfried Lerche (von links) am Freitag vorm Theater der Jungen Welt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Spaß muss sein! Auch aus einem Fototermin für die Presse können Schauspieler großes Kino machen. „Und dort drüben kommt die Straßenbahn an, die die Zuschauer ins Theater bringt!“ Diesen frei improvisierten Satz sprach Schauspieler Udo Schenk (63) am Freitag mit großer Zeige-Geste, als er mit seinen Kollegen Michael Mendl (72) und Arnfried Lerche (64) zum Fototermin vorm Theater der Jungen Welt stand.

Nach zwei Studio-Drehtagen finden am Lindenauer Markt nun einen Tag lang Außendrehs für die ARD-Arztserie „In aller Freundschaft“ statt. Susanne Falk, Erste Aufnahmeleiterin: „Danke ans Theater der Jungen Welt, es war das einzige Theater der Stadt, das uns in der Sommerpause reingelassen hat. Extra für uns wurden die Umbauarbeiten für einen Tag unterbrochen.“ Für Michael Mendl ist es der erste Gastauftritt in der Sachsenklinik. Er spielt einen Theaterstar vom alten Schlag, der auf der Bühne mit einem Krampfanfall zusammenbricht. Doktor Rolf Kaminski, der ihn als König Lear sehen wollte, leistet ärztliche Hilfe. Auch der Freund und Kollege des Stars ist sofort zur Stelle – er wittert plötzlich die Chance zum Königsmord.

Kurios an der Geschichte: Michael Mendl hat 25 Jahre auf der Theaterbühne gestanden, aber nie den König Lear gespielt – und auch diesmal kommt er nicht dazu. Arnfried Lerche („Ein starkes Team“) ist bereits zum dritten Mal als Gast bei „In aller Freundschaft“ dabei, vor zwei Jahren hatte er Doktor Kaminski als Oberkommissar verhaftet, aber Schwamm drüber! Der Berliner hatte erst eine Weile überlegt, ob er diesmal die Gastrolle annimmt: „Als Schauspieler einen Schauspieler zu spielen, das ist ganz sauschwer, vor allem wenn man keine Klischees verbreiten möchte.“ Letztlich sagte er auch zu, weil Michael Mendl sein Partner ist, „ein großartiger Schauspieler“. Konflikte wie den, dass ein Schauspieler aus der zweiten Reihe endlich mal ganz nach vorn aufrücken will, hat er selbst schon erlebt. Lerche hat in Flensburg, Köln und Berlin Theater gespielt, sich aber vor 35 Jahren von der Bühne verabschiedet, weil er dort eine gewisse Enge empfand.

Ausgestrahlt wird die Folge 748 „Bestimmung“ von „In aller Freundschaft“ voraussichtlich im November. .

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr