Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deutsche Schauspielgrößen in Leipzig: Katharina Böhm dreht Melodram „Am Ende der Lüge“

Deutsche Schauspielgrößen in Leipzig: Katharina Böhm dreht Melodram „Am Ende der Lüge“

Deutsche Schauspielgrößen in Leipzig: Bis Samstag sind in der Messestadt Stars wie Katharina Böhm und Aglaia Szyszkowitz zu Gast. Denn die Kölner Rowboat Film dreht im Auftrag von MDR und ORF das Schwesterndrama „Am Ende der Lüge“.

Voriger Artikel
Jasmin Graf aus Leipzig tritt bei "The Voice of Germany" an
Nächster Artikel
DJ Bobo: "Im Festzelt vor betrunkenen Leuten werdet ihr mich nie spielen sehen"

Katharina Böhm (l.) und Aglaia Szyszkowitz stehen in Leipzig für das Schwesterndrama "Am Ende der Lüge" vor der Kamera.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. „Das ist mein erster Dreh in Leipzig und ich muss sagen: Es ist eine extrem freundliche Stadt. Das fällt sofort auf“, ist Böhm begeistert. „Wie die Menschen hier mit einem umgehen, das ist herrlich. Das hat fast was Rheinländisches.“ Insgesamt 23 Drehtage sind für den Film, bei dem Marcus O. Rosenmüller Regie führt, eingeplant. Neben dem Hauptdrehort Leipzig werden die restlichen Szenen in Wolkenstein (Erzgebirge) aufgenommen.

php6bb7157c46201112071504.jpg

Leipzig. Deutsche Schauspielgrößen in Leipzig: Bis Samstag sind in der Messestadt Stars wie Katharina Böhm und Aglaia Szyszkowitz zu Gast. Denn die Kölner Rowboat Film dreht im Auftrag von MDR und ORF das Schwesterndrama „Am Ende der Lüge“.

Zur Bildergalerie

Böhm spielt in dem Melodram Susanne Scheuregger, die mit ihrem Mann Georg (Jochen Horst) und Tochter Jenny (Tara Fischer) in der ostdeutschen Provinz Wolkenstein lebt. Dort arbeitet sie in der elterlichen Uhrenmanufaktur, die sie über die Jahre hinweg zum beschaulichen Erfolg geführt hat. Als ihre Mutter stirbt, taucht plötzlich Susannes jüngere Schwester Mia (Aglaia Szyszkowitz) auf, die sie seit 15 Jahren nicht mehr gesehen hat. Mia mischt sich nicht nur in die Familiengeschäfte ein, sondern verbündet sich obendrein mit der pubertierenden Tochter, die sie mit dem anderen, dem schicken Leben in Leipzig ködert.

Ein Schwesternkampf als verkappter Heimatfilm – ist das nicht als Thema viel zu abgedroschen? Doch Böhm kontert sofort: „Das Drehbuch ist keinesfalls platt geschrieben, sondern sehr subtil, was hinten raus immer emotionaler wird“, erklärt die in der Schweiz geborene Schauspielerin. Genau das sei ein Hauptgrund gewesen, warum sie sich überhaupt für den Film entschieden habe.

Zudem führt Rosenmüller Regie, mit dem sie zuletzt 2009 für den Thriller „Bis an die Grenze“ zusammenarbeitete. Vor allem mit ihm sei es ein angenehmes arbeiten. „Er legt dir die Worte der Rolle so dermaßen leicht in den Mund. Das ist ein großer Vorteil.“ Obendrein reizte es die 47-Jährige, mit Aglaia Szyszkowitz eine Zwei-Frauen-Geschichte mit einer Gefährtin zu drehen, die der selben Generation entstammt wie sie. „So etwas gibt es nur sehr selten“, erklärt Böhm.

Anne Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr