Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die Nacht ihres Lebens: Großer Ballauftritt für Leipziger Debütanten

Dresdner Semperopernball Die Nacht ihres Lebens: Großer Ballauftritt für Leipziger Debütanten

Einmal als Debütanten auf dem Semperopernball tanzen – zwischen Schule und Vorabi wurde dieser Traum für zehn Leipziger Paare wahr. Nach einer anstrengenden Probenwoche genossen sie das Ballvergnügen, das allerdings auch ein teures Vergnügen war.

Debütanten aus Leipzig beim Dresdener Semperopernball 2018, von links: Johanna Rück (17) und Max Reichelt (17), Marie Kleinfeld (16) und Louis Strauch (17), Anna Hardt (18) und Florian Walter (18), Sophie Hansen (20) und Florian Meier (22), Marie-Louise Juckeland (18) und Lars Grosch (17).

Quelle: Kerstin Decker

Leipzig. Elf Minuten können seeehr lang werden. So lang, dass man sie nie im Leben vergisst und später seinen Kindern davon erzählt. Elf Minuten dauerte der Debütantenwalzer am Freitag kurz vor Mitternacht auf dem 13. Dresdner Semperopernball. Mindestens zehn Leipziger Paare gehörten zu den 100 Paaren, die alle Augen im Saal auf sich zogen. Als Dankeschön wurden sie namentlich in der Fernsehübertragung erwähnt.

„Ach, es war gar nicht so schlimm mit der Aufregung. Man hat sich auf seine Choreografie konzentriert“, erzählte Johanna Rück (16), als der große Auftritt vorbei war. „Wir sind froh, dass es heute so gut lief – im Vergleich zu gestern.“ Denn die Musik hatte es in sich. Der eigens komponierte „Mephisto-Walzer“ des russischen Komponisten Anton Lubchenko war ein Mix aus Walzer, Marsch und Rumba mit wechselnden Tempi. Anfangs bekamen die Tänzer zum Üben eine Probenversion vom Klavier, später eine Orchesterversion in Playback, die sich ein wenig anders anhörte. Als sie dann mit der Dresdner Staatskapelle probten, klang alles wieder anders. Und die Choreografie der Dresdner Tanzlehrer Sabine und Tassilo Lax war noch nie so schwierig wie in diesem Jahr. Inklusive einer flotten Hutnummer, bei der die Herren ihre Hüte ins Publikum warfen. Später sah man viele Ballgäste, wie sie stolz die aufgefangenen Hüte auf dem Kopf trugen. Auch Debütant Florian Meier (22) hatte sich einen Hut zurückerobert und gab ihn nicht mehr her.

Debütanten aus Leipzig beim Dresdener Semperopernball 2018, von links

Debütanten aus Leipzig beim Dresdener Semperopernball 2018, von links: Johanna Rück (17) und Max Reichelt (17),Marie-Louise Juckeland (18) und Lars Grosch (17), Marie Kleinfeld (16) und Louis Strauch (17), Anna Hardt (18) und Florian Walter (18), Sophie Hansen (20) und Florian Meier (22).

Quelle: Kerstin Decker

In der Ballwoche fuhren die Leipziger jeden Tag nach der Schule zum Training nach Dresden. Erst nach Mitternacht waren sie wieder zu Hause. Für Anna Hardt (18) und Florian Walter (18) vom Brockhaus-Gymnasium kam es besonders dicke, denn sie schrieben auch noch ihr Vorabi in drei Fächern. Aber alle packten das Pensum. „Teil dieser großen Gruppe zu sein war schön, darauf haben wir hingearbeitet“, fasste Marie-Louise Juckeland (18) zusammen. „Das Training war sehr anstrengend, aber es war ein schönes Erlebnis“, ergänzte Max Reichelt (17). Die Leipziger Debütanten kommen großenteils vom Brockhaus-Gymnasium, vom BIP-Kreativitätsgymnasium oder vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha. Die meisten kennen sich von der Tanzschule Jörgens; auch von der Tanzschule Thalheim & Spiesbach war ein Paar dabei. Am Mittwoch lernten sie die neue Schirmherrin der Debütanten kennen, Annett Hofmann, Lebensgefährtin des neuen sächsischen Ministerpräsident Michael Kretschmer. Sie übergab ihnen feierlich die offizielle Debütanten-Nadel.

Semperopernball 2018, das Team Brenner ist mit 60 Kellnern dabei

Semperopernball 2018, das Team Brenner ist mit 60 Kellnern dabei. Von links Andrea Weigert, Chefin Ulrike Brenner und Mohamad Naif Al-Jelfaf

Quelle: Kerstin Decker

Der Auftritt beim Semperopernball war aber auch ein teures Vergnügen. Die jungen Damen mussten ihr maßgefertigtes Kleid kaufen. Zusammen mit Schmuck, Frisur, Make-up und Schuhen kostete diese eine Nacht die Mädchen mehr als 400 Euro – Fahrtkosten, Übernachtung nach dem Ball und Verpflegung noch gar nicht mitgerechnet. Die Jungs musten sich ihren Smoking selbst besorgen und kamen so leicht auf 500 bis 600 Euro. „Unsere Eltern und Großeltern haben zusammengelegt oder uns auch was zu Weihnachten geschenkt“, erzählte Anna Hardt. Als Entschädigung durften die Debütanten dafür so lange auf dem Ball mittanzen, wie sie wollten.

Auch das Leipziger Team Brenner war wieder beim Semperopernball im Einsatz. Das Personaldienstleistungsunternehmen stellte 60 Kellner, die in der Zwinger-Seitenbühne und im Rundfoyer die Gäste bedienten. Darunter die Dresdner Unternehmerin und Society-Lady Viola Klein mit ihren Gästen, die von niemandem anders betreut werden will als vom Team Brenner. Der Leipziger Entertainer Bert Callenbach trat in der Zigarrenlounge auf.

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr