Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Diese Berufsgruppen meucheln im „Tatort“ aus Leipzig und Dresden am häufigsten

Studie zu TV-Krimireihe Diese Berufsgruppen meucheln im „Tatort“ aus Leipzig und Dresden am häufigsten

Der Mörder war immer der Gärtner? Das ist den ARD-„Tatort“-Autoren zu langweilig. Eine Studie verrät, welche Berufsgruppen in Leipzig und Dresden besonders häufig ausrasten.

Jahrelang gab es auch in Leipzig einen ARD-Tatort. Eine Studie zeigt, welche Berufsgruppen am häufigsten als fiktive Täter auftraten.

Quelle: dpa

Leipzig.  Männer morden häufiger als Frauen, und in Leipzig meucheln Manager und Unternehmer besonders oft. Keine Zahlen aus der Kriminalstatistik, sondern aus einer Studie zu 47 Jahren ARD-Tatort-Historie. Das Berliner Vergleichsportal netzsieger.de hat rund 1000 Folgen der öffentlich-rechtlichen Serie ausgewertet und dabei auch Leipzig und Dresden unter die Lupe genommen.

63 Folgen Tatort allein in Sachsen – 46 in Leipzig und 17 in Dresden – durchforsteten die Statistiker. Und sie fanden heraus: In der Messestadt meuchelten medial vor allem die Führungskräfte. Unternehmer und Manager rasteten aus, brachten überwiegend aus Rache und Habgier ihre Opfer um. Die TV-Toten wurden in den meisten Fällen erschlagen, so die nüchterne Statistik.

In der Landeshauptstadt Dresden ist laut netzsieger.de das Unterwelt-Potenzial beträchtlich: In 17 Folgen töteten dort vor allem Berufskriminelle ihre Opfer. Die Drehbuchautoren setzten als Hauptmotiv Habgier gnadenlos in Szene. Die fiktiven Opfer wurden in den meisten Fällen erschossen oder ertränkt.

Tatort-Teams zwischen Elbe und Pleiße

Auf Tätersuche gingen in Leipzig seit 2000 die TV-Kommissare Bruno Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade), die nach acht Jahren als Dresden-Team an die Pleiße wechselten. Im Mai 2008 wurden sie in Leipzig von den Tatort-Ermittlern Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) abgelöst. Der letzte Leipzig-Fall dieses MDR-Teams wurde am 26. April 2015 ausgestrahlt.

Thomalla und Wuttke als Tatort-Kommissare in Leipzig

Thomalla und Wuttke als Tatort-Kommissare in Leipzig.

Quelle: dpa

Seit 2016 wechselte der Tatort-Staffelstab wieder an die Elbe. Im Auftrag des MDR machen dort nun Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) mit ihrem Chef Schnabel (Martin Brambach) Verbrechern das Leben schwer.

Top-Ten, Kurioses und ein Gärtner

Blick über den Tellerrand: Insgesamt liegen bei den TV-Mördern der „Tatort“-Reihe die Unternehmer und Manager vorn, gefolgt von Berufskriminellen, Schülern, Polizisten, Arbeitslosen, Medizinern, Juristen, Auftragskillern und Rentnern. Azubis, Bänker und Lehrer scheinen recht friedlich, rangieren am unteren Ende der Liste.

Aber in 1000 Folgen Tatort griffen die Drehbuchautoren auf die verschiedensten Berufsgruppen zurück, Kurioses nicht ausgeschlossen. Ob Mönch oder Steilwand-Fahrartist, Generalkonsul eines fiktiven Emirats oder Wahrsagerin, Pop-Sängerin, Zirkuseignerin oder Personal aus den Bundesministerien – quasi jede gesellschaftliche Gruppe kann im „Tatort“ einen veritablen Fernsehmörder abgeben. Ach ja, ein Gärtner war auch dabei. In 1023 Folgen und 33 Städten genau einer.

Von Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr