Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Dreharbeiten: Leipzig wird zur historischen Filmkulisse
Leipzig Boulevard Dreharbeiten: Leipzig wird zur historischen Filmkulisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 17.10.2015
Dreharbeiten: Leipzig wird zum Paris des frühen 20. Jahrhunderts.  Quelle: Wolfgang Zeyen
Leipzig

 Zeitsprung mitten in Leipzig: Feine Damen mit Hut und Schirm, Pferdekutschen und Marktstände – die Stadt wird einmal mehr zur Filmkulisse. Am Wochenende verwandelten sich Lampe- und Simsonstraße in einen Pariser Boulevard aus dem Jahr 1906. Die Kölner Produktionsfirma „Pandora“ dreht für den Historienstreifen „Paula“.

Im Mittelpunkt des Kinospielfilms steht die expressionistische Malerin Paula Modersohn-Becker (1876-1907). Regisseur Christian Schwochow setzt sie als moderne Frau in Szene, die für ihre Selbstverwirklichung und ihr privates Glück kämpft. Unser Fotograf Wolfgang Zeyen war bei den Dreharbeiten dabei.

Leipziger Straßen verwandeln sich in einen Pariser Boulevard im Jahr 1906: Am 17. und 18. Oktober finden im Viertel um die Simson- und Lampestraße Dreharbeiten für den Historien-Kinofilm "Paula" statt. Pandora-Film produziert die Geschichte der Malerin Paula Modersohn-Becker. Foto: Wolfgang Zeyen.

Für die Filmcrew müssen verschiedene Straßen am Samstag bis 20 Uhr und Sonntag von 16 Uhr bis 2 Uhr für den Verkehr voll gesperrt werden. In der Lampe- und Simsonstraße, Paul-Gruner-Straße, Haydnstraße, Grassistraße, Floßplatz und Hohe Straße wurden Halteverbotszonen eingerichtet. Auch Fahrräder sollten dort nirgendwo fest angeschlossen werden, teilte „Pandora Film“ den Anwohnern mit.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2000 Gäste und zahlreiche Prominente aus TV, Show, Wirtschaft und Politik feiern am 31. Oktober den 21. Leipziger Opernball, der unter dem Motto „Shalom Israel“ steht. Täglich treffen neue Zusagen von Stars und Sternchen ein.

18.09.2017

Zehn Jahre lang hat der Verein Kinderhospiz Bärenherz einen Benefizball ausgerichtet. Dieses Jahr bleiben die Einladungen aus: Statt des vorweihnachtlichen Balls soll ab 2016 ein Mittsommernachtsfest gefeiert werden.

14.10.2015

Der Arm ist in einen Verband eingepackt, die Hand „melonengroß“ geschwollen: Der Leipziger Sänger und Gitarrist Julius Fischer muss mit seiner Band „The Fuck Hornisschen Orchestra“ drei Konzerte absagen. Er wurde von seiner Katze gebissen.

13.10.2015