Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Eberhard Weber erhält Echo Jazz für Lebenswerk
Leipzig Boulevard Eberhard Weber erhält Echo Jazz für Lebenswerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 21.05.2015
Eberhard Weber wird für sein Lebenswerk geehrt. Quelle: Marijan Murat
Anzeige
Hamburg

Der in Südfrankreich lebende Musiker wird den Preis am 28. Mai in Hamburg entgegennehmen, wie die Veranstalter mitteilten. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie, vergibt die Auszeichnungen zum sechsten Mal. Moderiert wird die Gala von US-Star Gregory Porter und Roger Cicero.

"Vom United Jazz & Rock Ensemble über die langjährige Arbeit mit dem Saxofonisten Jan Garbarek bis hin zu eigenen Projekten prägte er am eigens konstruierten Fünfsaiter die Vorstellung eines zugleich kantablen, atmosphärischen und virtuosen Spiels mit markantem kompakten Sound", hieß es über Weber.

Zum Newcomer des Jahres kürte die Jury das Eva Klesse Quartett. Zu den weiteren Echo-Jazz-Preisträgern gehören der deutsche Pianist Michael Wollny, der französische Jazzmusiker Vincent Peirani und die deutsche Sängerin und Pianistin Johanna Borchert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rolling Stones haben ein Überraschungskonzert in einem kleinen Club in Los Angeles gegeben, für das sie nur fünf Dollar (umgerechnet 4,50 Euro) Eintritt verlangt haben.

21.05.2015

Vom Walzer bis zum Orient: 17 Länder kämpfen in Wien am Donnerstag (21. Mai) ab 21 Uhr beim zweiten Halbfinale des Eurovision Song Contest (ESC) um den Einzug in den Hauptwettbewerb.

21.05.2015

Sorge um Ann Sophie: Kurz vor dem Finale des Eurovision Song Contests (ESC) am Samstag in Wien fühlt sich die deutsche Kandidatin krank. Ihr gehe es nicht so gut, bekannte die 24-Jährige am Mittwoch auf einer Pressekonferenz.

20.05.2015
Anzeige