Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Glänzende Premiere: Leipzig hat das erste Maserati-Autohaus des Ostens

Glänzende Premiere: Leipzig hat das erste Maserati-Autohaus des Ostens

In den neuen Bundesländern ist es das Erste, in ganz Deutschland das Größte und Modernste: Leipzig hat jetzt ein Autohaus speziell für die italienische Luxusmarke Maserati.

Voriger Artikel
Rekord bei „Michelin“-Sternen für Spitzenköche - Leipziger Falco und Stadtpfeiffer wieder dabei
Nächster Artikel
Vicky Leandros will mit Leipziger Kinderchor in der Peterskirche singen

In Leipzig eröffnete das erste reine Maserati-Autohaus des Ostens.

Quelle: André Kempner

Die Eröffnung wurde am Donnerstagabend mit 200 geladenen Gästen gefeiert. Der Neubau entstand auf ehemaligem Gießereigelände in Leutzsch. Besitzer der Immobilie und Investor ist Hans-Jürgen Daffner, selbst Auto- und Immobilienunternehmer in Leipzig. Ab sofort können alle Riki Masoratis der Region mit ihrem Bleifuß die Ludwig-Hupfeld-Straße 30 ansteuern. Schon seit einem Jahr verkaufen die Geschäftsführer Dirk Kuklinksi (53) und Ramon Hülsmann (39) die italienischen Nobelflitzer über ihre drei anderen Leipziger Fahrzeughäuser mit.

Bei Livemusik mit Lia Roth, Drinks und italienischen Leckereien fanden die Autos mit Rennsportpotenzial, die im Gewand eines maßgeschneiderten Herrenanzugs daher kommen, ihre Bewunderer. „Nächstes Jahr verkaufen Sie 100 Stück", wünschte sich Dirk Kemmer, Geschäftsführer von Maserati Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein anspruchsvolles Ziel bei Preisen von 67 000 bis 150 000 Euro. Aber die Kunden, die sich für einen Maserati interessieren, wollen nur eins: Spaß haben. Dieser Tage wurden zwei Wagen verkauft, einen holte sich ein Kunde aus Hongkong ab, ein anderer ging nach Weimar. Und die Maseratis von heute fahren auch nicht mehr nur 210, sondern bis zu 307 Stundenkilometer.

Die Marke mit dem Dreizack wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt. Gegründet wurde sie 1914 von fünf Brüdern in Bologna. Heute ist Maserati eine Tochter von Ferrari und gehört zum Fiat-Konzern.  

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr