Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Goldene Henne in Leipzig: Helene Fischer stellt Rekord auf - Stars trauern um Udo Reiter
Leipzig Boulevard Goldene Henne in Leipzig: Helene Fischer stellt Rekord auf - Stars trauern um Udo Reiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 11.10.2014
Helene Fischer am 06.10.2014 in der Arena Leipzig. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

„Mein Hühnerstall wächst und wächst“, richtete Fischer per Videobotschaft zu ihrer fünften und sechsten Auszeichnung aus. Überschattet wurde die Show allerdings vom Tod des MDR-Gründungsintendanten Udo Reiter. Die Reaktionen reichten von „fassunglos“ bis „tief erschüttert“.  

Die 30-jährige Fischer wurde von den Lesern der „Super-Illu“ sowie den Zuschauern von MDR und rbb sowohl in der Kategorie Musik als auch bei der eigens zum 20. Jubiläum des Preises ausgelobten Super-Henne zur Siegerin erklärt. „Es erfüllt mich mit wahnsinnigem Stolz“, sagte Fischer per Video. Sie konnte nicht in Leipzig sein, weil sie am Freitagabend einen Konzertauftritt in Hannover hatte. Der ganze Saal stimmte im Chor den Refrain ihres dauerrotierenden Ohrwurms „Atemlos“ an, und Moderator Kai Pflaume witzelte: „Ich habe mich immer gefragt, warum es Fischerchöre heißt, jetzt weiß ich es.“ 

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_36557]

Jubiläums-Gala in Leipzig

Bei der Verleihung der goldenen Henne gemeinsam auf der Showbühne: Sänger Andreas Bourani und die Fußball-Weltmeister Bodo Illgner (1990), Horst Eckel (1954), Per Mertesacker (2014), Sami Khedira (2014) und Bernd Hölzenbein (1974). Quelle: dpa

Zum 25. Jubiläum des Mauerfalls hatten die Veranstalter die Gala extra von Berlin nach Leipzig verlegt, doch einer ihrer Väter fehlte. Der Gründungsintendant des MDR, Udo Reiter, wurde am Morgen tot entdeckt. Die Polizei geht von Selbsttötung aus.  „Diese Nachricht heute Mittag hat uns alle tief erschüttert“, sagte Reiters Nachfolgerin als Intendantin, Karola Wille, mit brüchiger Stimme. „Wir alle haben ihm viel zu verdanken.“ Reiter habe mit ganz viel Kraft und Energie den MDR gegründet und auch die Goldene Henne mit aus der Taufe gehoben.  Es sei ein bisschen unverständlich, dass der 70-Jährige gerade diesen Tag gewählt habe, sagte „In aller Freundschaft“-Star Andrea Kathrin Loewig am Rande der Veranstaltung. „Alles, was er geschaffen hat, soll hier gefeiert werden.“ 

Den Soundtrack zum 20. Goldene-Henne-Abend lieferten viele Ost-Legenden. Die Urgesteine der Puhdys, Karat und City spielten gemeinsam auf der Bühne. Peter Maffay sang mit dem MDR-Kinderchor „Über sieben Brücken“, Dirk Michaelis brachte sich Sarah Connor als Duettpartnerin für „Als ich fortging“ mit.  Roland Kaiser legte erst ein Hit-Medley hin und nahm dann seine erste Goldene Henne aus den Händen von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) entgegen - für sein Lebenswerk.

 Ausgezeichnet wurde das unermüdliche Engagement von Katrin Behr mit der Henne für „Stille Helden“. Sie kämpft mit dem von ihr gegründeten Verein OvZ-DDR dafür, ein grausames Kapitel der DDR-Geschichte aufzuarbeiten: Zwangsadoptionen. Tausende Familien seien so zerstört worden, Kinder seien verschwunden - oft für immer, sagte Laudatorin Katrin Sass. Zu stehenden Ovationen sagte die sichtlich bewegte Katrin Behr, sie wünsche sich mehr Interesse und Unterstützung von der Politik.

Vergoldet wurden auch die Leistungen der deutschen Fußball-Nationalelf, des Radfahrers Marcel Kittel und des „Shopping-Queen“-Moderators Guido Maria Kretschmer. Fast ebenso viele Goldhühner wie Helene Fischer hat nun auch Wolfgang Stumph im Trophäenschrank. Der Schauspieler nahm seinen fünften Preis in Empfang, aus den Händen seiner Tochter Stephanie. Überrascht und gar nicht vorbereitet sei er, sagte der „Stubbe“-Darsteller. „Ich hatte eigentlich gesagt: „Nehmt mich von der Liste, ich habe kein Facebook, ich habe keine Chance“, sagte er. Doch er hatte nicht mit seiner Tochter gerechnet. „Da wir ein Familienteam sind, hast du eine Stimme von mir und einen Aufruf auf meiner Facebook-Seite“, erklärte die 30-Jährige. „Fotos mit Dir haben dort immer die meisten Likes.“

Die Preise im Überblick

Die Goldene Henne wird vom MDR, rbb und der Zeitschrift „Super-Illu“ verliehen. Deren früherer, langjähriger Chefredakteur Jochen Wolf sagte: „Ich habe großen Respekt vor dem Bayern, der in Ostdeutschland Mediengeschichte geschrieben hat.“

Die Goldene Henne wurde bereits zum 20. Mal verliehen. Die Preise wurden teils vom Publikum, teils von einer Jury vergeben.

Publikumspreis Schauspiel: Wolfgang Stumph

Publikumspreis Moderation: Guido Maria Kretschmer

Publikumspreis Sport: Deutsche Fußball-Nationalmannschaft

Publikumspreis Musik: Helene Fischer

Publikumspreis Aufsteiger des Jahres: Marcel Kittel 

Ehrenpreis Charity: Tante E. (Hilfe Straßenkinder)

Ehrenpreis Stille Helden: OvZ-DDR e.V. (Hilfe DDR-Zwangsadoptionen)

Ehrenpreis Lebenswerk: Roland Kaiser

Ehrenpreis Politik: Kurt Masur

Einmalig verliehene Super-Henne: Helene Fischer

Zur Henne-Gala waren zahlreichen Promis aus der Film- und Musikbranche gekommen - darunter neben vielen der Preisträger Sophia Thomalla, die Bands Elaiza und Voxxclub. Moderiert wurde die Show mit 3500 Gästen von Kai Pflaume. Wegen des 25. Jahrestages der friedlichen Revolution wechselte die Preisverleihung einmalig von Berlin nach Leipzig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schlagersängerin Helene Fischer kann ihren Sonderpreis der Goldenen Henne am Freitagabend nicht persönlich entgegennehmen. Sie gebe ein Konzert in Hannover.

10.10.2014

Die diesjährige RTL-Dschungelkönigin und gebürtige Oschatzerin Melanie Müller (26) bekommt eine eigene Fernsehsendung. Ihre Dokusoap auf RTL II soll im Frühjahr 2015 anlaufen.

08.10.2014

Als das Friedensgebet und die Montagsdemonstration vom 9. Oktober 1989 Geschichte schrieben, war Katharina Köhler, geborene Führer, die Tochter des am 30. Juni verstorbenen früheren Nikolaipfarrers Christian Führer, 20 Jahre alt und studierte evangelische Theologie.

05.10.2014
Anzeige