Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grimmaer „Dorf der Jugend“ erhält „Charity-Henne“ und 30.000 Euro Unterstützung

Preisverleihung am Freitag Grimmaer „Dorf der Jugend“ erhält „Charity-Henne“ und 30.000 Euro Unterstützung

Das "Dorf der Jugend" in Grimma will Jugendliche an den Stadtentwicklungsprozessen in der Muldestadt beteiligen. Bei der Verleihung der "Goldenen Henne" gab es dafür am Freitagabend finanzielle Unterstützung.

Tobias Burdukat (4.v.l) erhält den Preis in der Kategorie Charity für das Projekt «Dorf der Jugend» bei der 22. Verleihung des Medienpreises «Goldene Henne» am 28.10.2016 in der Neuen Messe Leipzig (Sachsen). Zweiter von links: Laudator und Musiker Marius Müller-Westernhagen und Moderator Kai Pflaume (2.v.r).

Quelle: dpa

Leipzig. Das Grimmaer „Dorf der Jugend“ ist am Freitagabend bei der Verleihung der „Goldenen Henne“ in Leipzig mit dem Charity-Preis bedacht worden. Das Projekt rund um die Alte Spitzenfabrik im Ort will Jugendliche an Stadtentwicklungsprozessen beteiligen und Strukturen von Kultur und Jugendarbeit im ländlichen Raum entwickeln. Die vom Ostdeutschen Sparkassenverband gestiftete „Charity-Henne“ ist mit 25.000 Euro dotiert. Rockstar Marius Müller-Westernhagen, der die Laudatio am Freitagabend bei der Verleihung auf der Neuen Messe in Leipzig hielt, legte noch einmal 5000 Euro oben drauf.

Initiator des „Dorf der Jugend“ in Grimma ist Stadtrat Tobias Burdukat (Bürger für Grimma), der auch als Sozialarbeiter für die Diakonie im Landkreis tätig ist. „Ich wünsche mir, dass die Spitzenfabrik, die einst im Jahr 1907 in Betrieb ging, ein selbst tragendes, energieautarkes Zentrum mit Werkstätten, Galerien, Proberäumen und vielem anderen mehr wird, in dem Jugendliche ihre eigenen Ideen entwickeln und umsetzen können“, sagte Burdukat bei der Vorstellung der Pläne im Sommer 2016. Gegenwärtig wirken am Projekt „Dorf der Jugend“ 20 Jugendliche mit.

Die Preisträger 2016

Die „Goldene Henne“ 2016 ist in neun Kategorien vergeben worden. Die Preisträger:
Entertainment: Barbara Schöneberger
Schauspiel: Matthias Schweighöfer & Florian David Fitz
Musik: Helene Fischer
Sport: Fabian Hambüchen
Aufsteiger des Jahres: Max Giesinger
Politik: „heute show“
Charity: Tobias Burdukat, „Dorf der Jugend“
Lebenswerk: Dieter Hallervorden
Ehrenpreis Publikum: „Polizeiruf 110“

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr