Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard HCL-Lover bewirtet die Mädels
Leipzig Boulevard HCL-Lover bewirtet die Mädels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 30.12.2009
Anzeige

Könnte auch an einem vorher fixierten heißen Date mit den zartesten Versuchungen der Leipziger Sportszene gelegen haben. Esposto, erlebnisorientierter Wirt im "I` italiano Vero" in der Gottschedstraße, begrüßte die Handballerinnen des HC Leipzig in seiner guten Stube, gab alles, hatte sogar seine sonst wilde Frisur domestiziert.

"Ich liebe Handball", schwärmte der konvertierte Fußballfan und Stammgast der HCL-Heimspiele. "Und ich liebe den HCL." Beim Durchzählen seiner geliebten (und attraktiven) Schäfchen, die natürlich keinen Cent ausgeben mussten, gab es allerdings einen herben Rückschlag für den bekennenden Single ("Ich bin kein Mann für eine Frau"). Ausgerechnet seine Lieblingsspielerin Susann Müller fehlte krankheitsbedingt. "Susann ist im Handball, was Lionel Messi im Fußball ist", säuselte der einzig wahre Italiener nach dem zwölften Averna. HCL-Manager Kay-Sven Hähner hatte nach der Supercup-Pleite gegen Oldenburg und vor dem heutigen Bundesligaspiel in Celle die Prohibition für die Seinen ausgerufen, befahl schon gegen 21 Uhr kontrollierten Rückzug und Abmarsch nach Hause. Dass Salvatore angesichts des zeitigen Heimgangs in die Tischdecke weinte, ist nicht wahr.

Guido Schäfer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie kennt sich mit Weihnachtsmärkten in Deutschland und Österreich bestens aus, Sängerin und Schauspielerin Cornelia Corba. Die Ehefrau von Thomas Fuchsberger, Schwiegertochter von Hans-Joachim „Blacky" Fuchsberger, hat in der Vorweihnachtszeit auf vielen Märkten gesungen.

23.12.2009

Jetzt ist das Familienglück für Friederike „Freddy“ Holzapfel (ehemals Lippold) perfekt. Am 15. Dezember um 8.05 Uhr kam im Elisabeth-Krankenhaus Sohn Ferdinand zur Welt, 3740 Gramm schwer und 54 Zentimeter lang.

21.12.2009

[image:phpcccf277328200912212136.jpg]
Früh übt sich, was ein Heldendarsteller werden will: Bei der Lohengrin-Premiere in der Oper Leipzig bekam Tenor und Titelheld Stefan Vinke Unterstützung von seinem Sohn Lukas.

21.12.2009
Anzeige