Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handball-Ikone muss doch Bußgeld zahlen - zu rasant in Leipzig unterwegs

Handball-Ikone muss doch Bußgeld zahlen - zu rasant in Leipzig unterwegs

Dem Urteil des Leipziger Amtsgerichtes zufolge war Handball-Ikone Stefan Kretzschmar doch zu rasant in Leipzig unterwegs. Richterin Julia Weidelhofer hielt den ergangenen Bußgeldbescheid für korrekt.

Voriger Artikel
Kabarettist Thorsten Wolf bleibt Zoo Leipzig auch ohne ARD-Tierärztin Dr. Mertens treu
Nächster Artikel
Kretzschmar, Neugebauer und Sarah Wiener kommen zum 6. GRK Golf Turnier

Stefan Kretzschmar muss wegen überhöhter Geschwindigkeit am Steuer zahlen.

Quelle: Jens Wolf

Leipzig. Demnach muss der Ex-Nationalspieler wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes am 4. Oktober vorigen Jahres um 20.45 Uhr mit 80 Euro und einem Punkt in Flensburg büßen. Der 40-Jährige war in der Semmelweisstraße - zwischen Prager und Philipp-Rosenthal-Straße - geblitzt worden. Dort ist Tempo 50 vorgeschrieben. Laut Bußgeldbescheid hatte er das Limit allerdings um 22 Stundenkilometer überschritten.

Wie berichtet, war Kretzschmar, Aufsichtsrat der SC DHfK Handball GmbH, gegen den Bußgeldbescheid in Einspruch gegangen. Seine Anwältin Michaela Bensch wollte eine Einstellung des Verfahrens erwirken, auch wenn ihr Mandant am Steuer gesessen habe. Grund: Die Juristin bezweifelte die Korrektheit der Messung. Das städtische Fahrzeug habe nicht exakt parallel zur Straße gestanden. Die unterschiedliche Spurbreite von Vorder- und Hinterachse des VW Caddy sei bei der Platzierung nicht berücksichtigt worden und das Messergebnis daher falsch.

Laut Dekra-Gutachter Hartmut Richter liegt bei diesem Fahrzeug tatsächlich eine Abweichung der Spurbreite von einem Zentimeter vor. Sie sei jedoch irrelevant, habe keinen Einfluss auf die Radarmessung. "Das Gerät war innerhalb der Toleranz zulässig aufgestellt", sagte der Sachverständige gestern. Seinen Angaben zufolge ist es auch "nicht möglich, ein Fahrzeug im Millimeter-Bereich auszurichten". Richterin Weidelhofer befand daher: "Es gibt keine Anhaltspunkte für ein nicht ordnungsgemäßes Ergebnis." Anwältin Bensch kündigte jedoch bereits Rechtsmittel gegen die Entscheidung an. Sie hielt daran fest, dass die Messung nicht korrekt gewesen sei. Ihr Hauptargument diesmal: Es habe nicht festgestellt werden können, ob sämtliche Eich- und Sicherungsmarken am Gerät vorhanden sind. Bensch hatte zuvor auf Freispruch plädiert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.08.2013

Sabine Kreuz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr