Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Happy Birthday! Das Leipziger Messemännchen feiert seinen 50. Geburtstag

Happy Birthday! Das Leipziger Messemännchen feiert seinen 50. Geburtstag

Jetzt ist es endlich so alt, wie es schon immer aussah: Das Leipziger Messemännchen feiert in diesen Tagen seinen 50. Geburtstag. Erstmals vorgestellt wurde der kleine Kerl zur Leipziger Herbstmesse im September 1964. Ab da warb er fast 30 Jahre lang unermüdlich für die Leipziger Messen, das Schaufenster der DDR-Industrie und der RGW-Staaten (Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe).

Voriger Artikel
Zoodirektor wider Willen: Ralph Herforth übernimmt neue Rolle erst nach langem Ringen
Nächster Artikel
Leuchtende Bierkiste: Sternburg-Brauerei Leipzig lässt Fans nicht mehr im Dunkeln tappen

Zur Herbstmesse 1964 wurde das Leipziger Messemännchen in Dienst gestellt. Besucher nahmen es als Souvenir in alle Welt mit.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bis er 1992 vorläufig in der Versenkung verschwand - zu staatsnah, zu sehr "rote Socke", nicht mehr zeitgemäß. Ein neues Messe-Symbol sollte her; es wurde zur Eröffnung der neuen Messegeländes 1996 präsentiert. Doch dem Strichmännchen mit dem Doppel-M als Körper fehlte jeglicher Charme. Es konnte sich nicht durchsetzen, so dass der "Alte" wieder zurückgeholt wurde. Seit 2003 begrüßt in der Glashalle und auch im Verwaltungsgebäude wieder das Original die Besucher - ein 1,50 Meter großes Messemännchen.

Das Maskottchen ist gebürtiger Berliner, aber im Herzen ein Leipziger. Sein Schöpfer ist der Berliner Puppengestalter und DDR-Kunstpreisträger Gerhard Behrendt (1929-2006). Der schuf auch das Sandmännchen, mit dem jedes DDR-Kind zumindest zeitweise ins Bett geschickt wurde. Hergestellt wurde das Messemännchen im VEB Puppenfabrik Waltershausen, ab 1972 hieß der Betrieb VEB Biggi Waltershausen. Bis zum Ende der DDR wurde die Figur über 400 000-mal in verschiedenen Größen produziert. Von Leipzig aus trat sie als Mitbringsel die Reise in alle Welt an.

Das Messemännchen stellt einen Handelsreisenden dar. Der Kopf in Form eines Globus' soll den weltweiten Handel der Leipziger Messe ausdrücken. Der blaue Anzug, unter dem ein gelbes Hemd hervorschaut, ist den Farben der Stadt Leipzig gewidmet. In der linken Hand trägt das Original einen Koffer mit der Aufschrift "Leipziger Messe" als Reiseziel. Als Mann von Welt hat der Herr einen blauen Hut mit dem Doppel-M (für Muster-Messe) auf dem Kopf. Im Mundwinkel steckt eine Pfeife, was heute in Zeiten des Nichtraucherschutzes freilich politisch nicht mehr korrekt ist.

Die Leipziger lieben ihr Messemännchen. So rief der Tanzkreis Impuls 1986 ein Nachwuchs-Tanzturnier ins Leben, den Messemännchen-Pokal. Es wird bis heute ausgetragen und ging 2014 zum 29. Mal über die Bühne. Zum Geburtstag erhält das Messemännchen nun sogar seine eigene Briefmarke bei der LVZ-Post. Sie erscheint am 3. Oktober. Andreas Erzkamp, Geschäftsführer der LVZ-Post: "Das Messemännchen ist ein Leipziger Original, das seit 50 Jahren begeistert. Wir möchten es mit jeder Briefmarke in die Welt senden, verbunden mit der Botschaft 'Kommt in unsere wunderbare Stadt Leipzig'".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.09.2014

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr