Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Hauptbahnhof wird zum Laufsteg: Model-Casting-Show in Leipzig
Leipzig Boulevard Hauptbahnhof wird zum Laufsteg: Model-Casting-Show in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 27.02.2010
Anzeige

Vier Stunden lang kämpften sie am Samstag im Leipziger Hauptbahnhof um den heißbegehrten ersten Platz: ein Vertrag mit Effenberger Models. Da schien der zweite Platz, ein Setcard Shooting, und der dritte Platz, ein Einkaufsgutschein, fast schon ein bisschen sehr unwichtig - obwohl man sich am Ende dann doch darüber freute.

Aber was braucht die Frau oder der Mann um ein gutes Model zu sein? „Unbedingt und absolut teamfähig sein“, meint Janet Jänsch. Sie und die anderen Jurymitglieder Corina Ries, Gesine Effenberger, Sandra Zocher und Viva-Moderatorin Gülcan Kamps sagen ganz klar „Zickig sein ist out!“ Wer nicht zuverlässig und fair ist, einen gewissen Charme sowie schauspielerisches Talent besitzt, hat heutzutage fast keine Chance.

Doch die Fast-Models präsentierten sich nicht nur der Jury, sondern auch all den Zuschauern im Leipziger Hauptbahnhof, die dicht gedrängt auf allen Etagen dem Spektakel folgten. Unterstützt wurden sie durch Klatschen und Pfiffe, auch selbstgebastelte Transparente waren zu sehen.

In mehreren Durchläufen zeigten die Frauen und Männer ihr erlerntes Können in einer professionellen Modenschau, die mithilfe der Choreografin Corinna Ries erstellt und in zwei Wochen harter Arbeit eingeprobt wurde. Das Publikum war begeistert. Die Zuschauer lieben die kleinen Tanzeinlagen, das Springen und die Robotermoves.

Aber am Ende gibt es wie immer einen Sieger, hier auch noch eine Siegerin. Gesine Effenberger vollzog es ganz schmerzlos, einfaches Nennen der Namen: Linda Böhm und Marcus Auert. Beide konnten ihr Glück nicht fassen. Die 21-Jährige war den Tränen nahe, das Lächeln überwiegte jedoch am Ende. Cool wie immer lächelte der 29-Jährige hingegen in die Kamera.

Der zweite Platz ging an Viktor Kamara. Der 26-Jährige konnte die Tränen nur schwer unterdrücken. Einfach Spaß wollte er haben, mit einem Sieg hatte er nicht gerechnet. Voller Stolz hielt er den Gutschein in der einen und seine kleine Tochter in der anderen Hand.

Charleen-Marie Weiß gewann zwar keinen Modelvertrag, aber dafür die Sympathie der Zuschauer – sie wurde Publikumsliebling. Mit ihren zarten 14 Jahren war sie das Nesthäkchen, aber mindestens genauso professionell wie ihre älteren Mitstreiterinnen. Und vielleicht trifft man sie und die anderen Fast-Models im nächsten Jahr wieder.

Karoline Maria Keybe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizeioberkommissar Torsten "Toto" Heim und Polizeikommissar Thomas "Harry" Weinkauf kommen zur Lesung und Autogrammstunde nach Leipzig. Die zwei Typen in Uniform gehen mittlerweile seit mehr als 20 Jahren zusammen auf Streife.

26.02.2010

Zum Dankeschön-Kochevent lädt jedes Jahr lädt der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Leipzig seine Geschäftspartner ein. In der Susanna-Eger-Schule in Eutritzsch wurde diese Woche wieder gemeinsam geschnippelt, gerührt, gebraten - und natürlich gegessen.

26.02.2010

Drehtage von 12 bis 16 Stunden Länge - so sieht das Tagespensum in Leipzig für Benno Fürmann, Herbert Knaup und Maria Schrader aus. Die drei Schauspieler haben fast den ganzen Februar in der Stadt verbracht und davon die meiste Zeit unterirdisch gedreht: im Keller der Sternburg-Brauerei oder in der Kanalisation.

25.02.2010
Anzeige