Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Heiter und beschwingt: Gute Stimmung beim Operettenballchor
Leipzig Boulevard Heiter und beschwingt: Gute Stimmung beim Operettenballchor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 06.05.2010
Anzeige

. Für den ersten Auftritt beim Leipziger Operettenball 2009 musste kurzfristig der Männerchor Ermlitz einspringen. Inzwischen hat der Chor mächtig Männerzuwachs erhalten, nicht nur aus Ermlitz, sondern auch aus Torgau, Eilenburg und Leipzig, also aus dem Großraum Leipzig. Das liegt nicht zuletzt an den Chordamen, die für manchen der Männer ein Grund zum Mitsingen sind. Vor allem ist es aber wohl der gesellige Klubcharakter, der die Proben bei Chorleiter Erik Schober auszeichnet.

Auch das Repertoire hat an Umfang zugenommen. Die Sängerinnen haben sich ihre langen Auftrittskleider selbst geschneidert, mit denen sie kürzlich beim 6. Leipziger Operettenball im Marriott Hotel glänzten.

Schon am Sonntag stellt das Laien-Ensemble erneut sein Können unter Beweis, ab 15 Uhr im Großen Saal des Gewandhauses in der Gala "Himmelblaue Träume" zum Muttertag. Zu hören gibt es nicht nur Liebeslieder von Robert Stolz, sondern auch Evergreens der 1950-er Jahre mit Gesangsolisten der Musikalischen Komödie und dem Leipziger Operettenball-Orchester.

Die Idee zur Gründung des Chores hatte Peter Zimmer, der sowohl die Leipziger Operettenbälle als auch die Muttertagskonzerte im Gewandhaus ausrichtet.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpaf0dc2d485201005061555.jpg]
Er ist in der vierten Woche und fühlt sich großartig: Kabarettist Meigl Hoffmann hat mit dem Rauchen aufgehört.

06.05.2010

Elf Tage lang ist Leipzig der Nabel der Luxuswagen-Welt: Porsche veranstaltet bis zum 9. Mai ein großes Händler-Event zur Einführung der neuen Generation des Cayenne.

04.05.2010

Der Amtsleiter der Branddirektion Leipzig, Karl-Heinz Schneider, feierte am Sonntag seinen 54. Geburtstag. Er saß aber nicht daheim an der Kaffeetafel, sondern fuhr bei der Fahrradstaffel "Tour de Opera" rund um den Opernbrunnen mit.

03.05.2010
Anzeige