Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Hüte, Hüte, Hüte auf der Leipziger Rennbahn - Hauptsache spektakulär
Leipzig Boulevard Hüte, Hüte, Hüte auf der Leipziger Rennbahn - Hauptsache spektakulär
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 29.04.2015
Diese Damen bilden die Jury. Quelle: André Kempner
Leipzig

Immerhin ist es der erste Renntag der Saison und traditionell ein gesellschaftlicher Höhepunkt der Stadt, zu dem bis zu 20 000 Besucher erwartet werden - wenn das Wetter mitspielt. Die Tribünenplätze und VIP-Logen sind jedenfalls schon komplett ausverkauft.

Im Rahmenprogramm wird wieder "Leipzigs schönster Hut" von einer prominenten Jury gekürt, in der auch die LVZ vertreten ist. Die Jury-Mitglieder sind selbst nur Gelegenheits-Hutträgerinnen, weshalb sie sich im Hutladen Kunth in der Strohsack-Passage erst mal selbst Kopfbedeckungen für diesen Tag aussuchten. "Hauptsache spektakulär! Da ich sonst nie Hut trage, muss es richtig knallen", lachte Radio-PSR-Moderatorin Friederike Holzapfel. Sie griff spontan zu einem grauen Organza-Modell mit Federgarnitur (94 Euro), liebäugelte aber genauso mit einem grauen Fascinator, im Schlangendruck, der wie ein Haarreif aufgesteckt wird (247 Euro). Die Schauspielerin und künftige Café-Betreiberin Cheryl Shepard entschied sich für einen blauen Strohhut, ein Wiener Modell (182 Euro), das perfekt zu ihrem Kleid passen wird. Birgit Fischer, Chefin der Eigenmarke U Fischer im Modehaus Fischer, wollte etwas möglichst Schlichtes und entschied sich für einen handgeflochtenen schwarzen Hut mit Seidenschleife (289 Euro). "Der Hut komplettiert das Outfit, sieht elegant aus. Man läuft damit gleich ganz anders und fühlt sich auch anders", meinte die Modefachfrau.

Alle Damen, die am Freitag auf der Rennbahn am Hutwettbewerb teilnehmen wollen, können sich zwischen 12.30 und 14.30 Uhr in der Pagode im Innenraum anmelden. Vor Ort besteht die Möglichkeit zum Make-up-Auffrischen, bevor es zum Fotoshooting geht. Maximal 70 Teilnehmerinnen werden für den Wettbewerb zugelassen; die Jury trifft ihre Wahl anhand der Fotos. Gegen 17 Uhr findet die Siegerehrung samt Gruppenfoto statt. Die Gewinnerin kann sich auf ein Wochenende im 911er Porsche Cabrio freuen.

Nach dem 1. Mai geht es mit bunten Familienveranstaltungen im Scheibenholz weiter. Drei weitere Renntage finden am 7. Juni, 23. August und 17. Oktober statt. "Wir sind die Stadt" heißt es am 30. Mai, wenn die Galopprennbahn Scheibenholz ab 14 Uhr eine der Stationen des "Stadt-Fest-Spiels" sein wird. Belebt wird das Gelände außerdem durch fünf Floh- und Trödelmärkte (25. Mai, 20./21. Juni, 18./19. Juli, 19./20. September, 10./11. Oktober). Der "Kultursommer im Scheibenholz" bringt ein Wikinger-Spektakel (14. bis 16. August), ein Liedermacher-Festival (19./20. August) sowie das Food-Festival "Eat Eat Eat - Küche und Kultur International" (28./29. August). Hinzu kommt der ASB-Kindertag am 27. Juni.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf über www.scheibenholz.com, an den Vorverkaufsstellen, montags bis freitags direkt an der Rennbahn sowie an der Tageskasse erhältlich. Die Tickets kosten zwischen 5 und 15 Euro.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.04.2015

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der letzte „Tatort“ aus Leipzig hat bei den Zuschauern wenig Bedauern über den Abschied von Simone Thomalla (50) und Martin Wuttke (53) ausgelöst. „Niedere Instinkte“, so der Titel des letzten Leipziger Falls am Sonntagabend, „hat mal wieder gezeigt, dass man ihn nicht vermissen wird“, schrieb Twitter-Nutzer Pascal Jordan (@Kallinho91).

27.04.2015

Leipzigs Kleinmesse am Cottaweg. 108 Jahre schon. Und - wie sich am Wochenende zum Frühjahrsauftakt zeigte - offenbar immer noch ein Ort, wo man zu gern mit Kind und Kegel, mit Oma und Opa hinzieht; wo sich verliebte Teenager die Zuckerwatte teilen, Studenten Freunde treffen; wo sich gleich eingangs selbst bei Erwachsenen Gesichtszüge entspannen und in einen schier kindhaften Spaßmodus wechseln.

26.04.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_41003]Lesungen in Lehmanns Buchhandlung sind immer gut besucht. Aber selten sieht man so viele prominente Gesichter wie am Dienstagabend: Da las Kati Naumann aus ihrem zweiten Roman "Die große weite Welt der Mimi Balu".

23.04.2015