Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard In Leipzig bekommen Weihnachtsmänner mit am wenigsten bezahlt
Leipzig Boulevard In Leipzig bekommen Weihnachtsmänner mit am wenigsten bezahlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 15.12.2016
Weihnachtsmänner warten auf Beschäftigung Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Billiger geht’s nur in Bielefeld: Von der ostwestfälischen Stadt abgesehen kostet ein Weihnachtsmann-Darsteller der braven Kindern Geschenke bringt oder weniger braven ins Gewissen redet so wenig wie in Leipzig. In der Messestadt müssen Eltern durchschnittlich 42,50 Euro zahlen, wenn sie bei der Bescherung Hilfe durch einen Bärtigen buchen. In Dresden sind es 43,33 Euro, im nordrhein-westfälischen Bielefeld 42 Euro. Düsseldorf, die Landeshauptstadt von NRW, liegt im Gegensatz dazu an der Spitze: Mit 86,50 Euro sind Weihnachtsmänner am Rhein im Vergleich zu Sachsen mehr als doppelt so teuer.

Dabei kommt nicht in allen Regionen Deutschlands der Weihnachtsmann. In katholisch geprägten Gebieten Süddeutschlands, aber auch im Rheinland bringt das Christkind die Geschenke. Nur dass sich dabei keine Studenten in Kleidchen und blonde Perücken zwängen, sondern die Eltern die Päckchen unter den Baum legen. Ob die Preisdifferenz zwischen Leipzig (Weihnachtsmann) oder Düsseldorf (tendenziell eher Christkind) daher rührt, dass die exotischen Weihnachtsmänner in Düsseldorf höhere Preise abrufen können, dazu trifft die Auflistung des Portals keine Aussage.

Während in anderen Städten teilweise die Arbeitsagentur die Vermittlung von rotgewandeten Geschenkebringern übernimmt, wurde dieser Service in Leipzig aus Kostengründen 2014 eingestellt. An Stelle der Behörde trat in der Folge das Nachbarschaftsprojekt „Weihnachtsmann-Zentrale-Leipzig.de“. Auf dieser Webseite können sich potenzielle Weihnachtsmänner und -frauen registrieren.

Interessierte Eltern können dann direkt mit den Darstellern in Kontakt treten. Derzeit sind 24 Weihnachtsmänner gelistet. Bei der „Nikolaus-Zentrale.de“ ist ein Gabenbringer gelistet. Auch über das bundesweit operierende „Weihnachtsmannbuero.de“ kann gebucht werden. Eine Preisabfrage für Leipzig belief sich auf 54 Euro für die Geschenkeübergabe. Auf der Seite der Jobvermittlung des Leipziger Studentenwerks werden bislang keine Weihnachtsmänner gesucht, wohl aber seine Helfer – zum Geschenke verpacken.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lecker essen in Leipzig? Da gilt wohl: Wer die Wahl hat, hat die Qual! Das Portal Reisereporter hat auf Facebook die Leipziger nach ihren Lieblingsrestaurants gefragt. In einer Karte findet man nun alle Tipps und die Top 7 im Porträt.

11.12.2016

Im Leipziger Club International präsentierte Pop-Art-Künstler Niclas Castello aus New York vor geladenen Gästen die erste Skulptur einer Serie, die er erst 2017 öffentlich zeigen wird. Diese Skulptur, wie auch alle andern Bilder des Künstlers, wurden noch am gleichen Abend verkauft.

09.12.2016

Als eins von zwölf Gesangstalenten steht Friedemann Petter am Sonntag im Halbfinale der TV-Castingshow „The Voice of Germany“. Mit dem Titel „Bye, bye“ von Cro will der 27-Jährige einen von vier Finalplätzen erkämpfen. Die Entscheidung, wer weiterkommt, liegt bei den Zuschauern.

09.12.2016
Anzeige