Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Joy Fleming steht auf "geile Brillen" und bunte Fingernägel
Leipzig Boulevard Joy Fleming steht auf "geile Brillen" und bunte Fingernägel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.08.2011
Anzeige

. „Ich gehe nie ungeschminkt raus und habe auch zum Soundcheck schon super Klamotten an", erzählte sie vor ihrem Auftritt bei den Classic Open. „Wenn man Brillenträger ist, muss man doch keine zickigen Brillen tragen", findet die Mannheimerin und gesteht ihre Leidenschaft für „geile Brillen". Sie ist ein „Brillengeier", wie sie selbst sagt, und besitzt sechs bunte Sehhilfen. Alles Gleitsicht. Obwohl sie sich im grellen Scheinwerferlicht damit manchmal etwas unsicher fühlt.

Außerdem liebt die Künstlerin – die ihr Handwerk perfekt beherrscht, sich aber nicht bierernst nimmt – bunte Fingernägel und bunt gesträhnte Haare. Zu ihren Blond-, Braun- und Rottönen will sie sich jetzt noch Blau ins Haar machen lassen, denn „ich kann so ’ne angetatschte Frisur net leiden." Eins ging der Dame mit der, nun ja, opulenten Figur allerdings während ihres Auftritts in Leipzig zunehmend auf den Wecker: Dass sie auf der riesigen Videowand hinter ihr immer wieder in Übergröße gezeigt wurde. „Kann man das net ausmachen? Ich hasse Spiegel, da kriegt man ja Minderwertigkeitskomplexe", beschwerte sie sich. Trotz ihrer beeindruckenden Fülle hatte der Zuschauer bis dahin nicht den Eindruck, dass sich die Sängerin von Äußerlichkeiten verunsichern lässt. Sie wirkt wie eine, die sich durch nichts erschüttern lässt. „Heute weiß ich, was ich mit meiner Figur machen kann und was nicht, ich ziehe das an, was mir gefällt", hatte sie vorher hinter der Bühne erzählt.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mittendrin statt nur dabei lautete das Motto für einige wenige Auserwählte, die „Waldis Club“ von A bis Z erleben durften. Unter den Glücklichen: MDR-Sprecher Dirk Thärichen, Mitglieder des Kuschelsender-Fernsehrats, die neue MDR-Sportchefin Sylvia Peuker, der sächsische Handwerks-Boss Joachim Dirschka, Sportschau-Moderator René Kindermann und eine bildschöne Boulevard-Reporterin.

06.08.2011

Dieser Mörder ist nicht zu beneiden. Gleich mit vier Kommissaren des ARD-Tatorts bekommen es der oder die Täter in einer Doppelfolge der Krimi-Reihe zu tun, in der das Kölner Duo Schenk und Ballauf zusammen mit den Lokalmatadoren Saalfeld und Keppler ermittelt.

04.08.2011

[image:php3e8a64f619201108031952.jpg]
Fleischermeister Frank Kutzner führt einen alteingesessenen Leipziger Familienbetrieb, der im November 104 Jahre alt wird, mit Filialen in Schleußig und Plagwitz.

04.08.2011
Anzeige