Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard „Katze“ chillt im Park, June tanzt auf dem Parkett und David spielt solo
Leipzig Boulevard „Katze“ chillt im Park, June tanzt auf dem Parkett und David spielt solo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 20.05.2018
Grillen und chillen mit Sänger Thomas Katrozan im Clara-Zetkin-Park Quelle: Regina Katzer
Leipzig

Sunshine und Reaggae: Vor zwei Jahren stand Thomas Katrozan im Finale in Dieter Bohlens TV-Show Deutschland sucht den Superstar (DSDS) – jetzt ist der Leipziger zurück! Und zwar mit seiner ersten Solo-Single „Chillen und grillen“.

Thomas Katozan singt im Park

Auf einer Wiese im Clara-Zetkin-Park performte „Katze“, wie er liebevoll genannt wird, den neuen Song mit seinem eigenen „Kinderchor“. Sohn Leopold ist drei Jahre, Tamino ein Jahr alt. Ihre musikalischen Vornamen verdanken sie dem großen Komponisten Mozart und seiner Zauberflöte. Die markante Stimme von Thomas Katrozan und Band gibt es im Sommer live bei Auftritten am Ostsee-Strand zu hören.

Seine Dreadlocks, die mittlerweile eine beeindruckende Länge haben, hat er sich vor knapp 20 Jahren in der Karibik auf Jamaika stylen lassen. Von den Good Vibes und der Musik Bob Marleys schwärmt der gelernte Tontechniker auch heute noch. Apropos Grillen: Das Angrillen mit der Familie ist inzwischen Tradition. Vor ein paar Tagen am Karl-Heine-Kanal mit Musik und guten Freunden.

Gelernt ist eben gelernt: Vor zwölf Jahren stand Thomas einen Sommer lang als „professioneller“ Griller in der Leipziger Innenstadt und am Würstchen-Stand. Am vergangenen Wochenende ist der zweifache Familienvater übrigens 38 Jahre alt geworden – und traf sich zur Feier des Tages in Hamburg auf einen Kaffee mit Sänger Prince Damien, der die 13. DSDS-Staffel 2016 gewann. Happy Birthday, Katze!

Musiker David Samuel beim Interview Quelle: Regina Katzer

David auf Solopfaden

Auf dem Weg zur Unabhängigkeit: David Samuel, ein junger Leipziger, hat dagegen nie mit einer Castingshow-Karriere geliebäugelt. Der 26-jährige Musiker ist in Zwenkau geboren, an der Pleiße aufgewachsen, hat Abitur und eine Berufsausbildung zum Mediengestalter abgeschlossen.

Schon in der Kindheit spielte er Klavier – am Anfang klassische Stücke, später wurde es jazzig. „Ich hatte an der Nachbarschaftsschule eine coole Musiklehrerin, die war tough und ihr Unterricht sehr kreativ“, erzählt David. Vor acht Jahren gründete er mit einem guten Freund, der ebenso Akustik-Gitarre spielt, ein Musik-Duo. „Zunächst aus Spaß, doch bei einer Jamsession daheim kamen uns viele Ideen für eigene Lieder.“ Nach zwei Jahren wurde aus der kleinen Band eine große Formation: Oft standen wir zu neunt auf der Bühne, mit Background-Sängerinnen, erinnert sich der Musiker beim Plausch in der Südvorstadt.

Und ein Mal sogar im legendären Studentenclub Moritzbastei – an einem Samstagabend! Nach der Band folgt das Akustikpop-Trio Winnetone. Die drei Freunde pausieren momentan – die Chance für David, als Solokünstler mit Gitarre und Piano durchzustarten. Im März hat er ein selbstproduziertes Album mit vier eigenen Songs herausgebracht. Erste Auftritte auf Hochzeiten und Firmenevents stehen schon im Terminkalender. Toi, toi, toi!

Sängerin June Cocó am heimischen Flügel Quelle: Regina Katzer

June Cocó in Horns Erben

Träumt vom Fliegen: Musikerin, Songwriterin und Wahl-Leipzigerin June Cocó hat derzeit so richtig viel um die Ohren: Im Herbst ist die Sängerin im Werk 2 beim Release-Konzert zum neuen Album „Wings“ zu erleben, zuvor gibt sie am 8. Juni ein Solokonzert in Horns Erben. „Mein aktueller Song Paperskin läuft gerade im Netz mit einem galaktischen Musikvideo“, erzählt die Künstlerin.

Auch einige Radiosender sind begeistert von der zauberhaften June, die in Mittelfranken aufwuchs, schon als Sechsjährige das Klavierspielen lernte und seitdem auch selber Ballett tanzt. Für das Gesangsstudium kam die gebürtige Fränkin nach Leipzig an die Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy. Mit ihrer Ausstrahlung und Stimme begeisterte sie schon Rocklegende Udo Lindenberg, der sich während eines Gigs zu ihr an den Flügel setzte. Sensationell!

Von Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 7-Seen-Wanderung durch die ehemaligen Braunkohlelandschaften südlich von Leipzig feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Zur Jubiläumsausgabe am Freitag melden die Veranstalter eine Rekordteilnehmerzahl.

03.05.2018

Die Abtreibung bei einer Elefantenkuh im Leipziger Zoo war erfolgreich. Wie der Tierpark mitteilte waren dazu in den vergangenen Tagen zwei Eingriffe nötig. Elefantenkuh „Thura“ trug nach einer abgebrochenen Geburt im Dezember 2016 ein abgestorbenes Kalb im Körper.

14.05.2018

Leipziger Aufgalopp statt Wiener Opernball: Unternehmer Richard „Mörtel“ Lugner sicherte sich mit Freundin einen Platz auf der Tribüne im Scheibenholz. Gegenüber der LVZ zeigte er sich in Plauderlaune.

01.05.2018