Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Katzenparade im Hotel: Künstler stellen ihre gemalten Lieblinge aus

Katzenparade im Hotel: Künstler stellen ihre gemalten Lieblinge aus

Klaus Eberhard liebt Katzen - mit sechs Katern und einer Miez lebt der Kunstsammler zusammen. Wenn er Künstler in ihren Ateliers besucht, freut er sich ganz besonders, auch deren Katzen kennenzulernen.

Voriger Artikel
Polizeipräsident und Chef der Kriminalpolizei-Inspektion unterstützen Jubiläumsverein
Nächster Artikel
Vom Studio in den Pazifik: Cheryl Shepard als Weltumseglerin auf Hawaii

Hotelier und Kunstsammler Klaus Eberhard bereitet eine Ausstellung nur mit Katzenbildern vor.

Quelle: André Kempner

Daraus entstand ein Idee: Die 72. Ausstellung in seinem Galerie-Hotel Leipziger Hof widmet der Professor ganz dem Thema "Die Katze in der Kunst". Rund 40 Künstler aus Leipzig und einige Auswärtige beteiligen sich. Eröffnung ist diesen Samstagabend.

"In aller Regel sind die Katzen mit im Atelier, liegen zwischen den Bildern. Es kann gut sein, dass sie ihre Pfotenabdrücke oder Haare auf einem Bild hinterlassen", berichtet der 74-Jährige. Trotzdem sperre kein Künstler seine Katze aus dem Raum aus - bestenfalls im Endstadium kurz vor der Vollendung eines Kunstwerkes.

Eher ist das Gegenteil der Fall: Die Katzen werden selbst zum Gegenstand von Gemälden und Zeichnungen. "Wir haben ein schönes Porträt von Moffo, dem Kater von Sighard Gille, in der Ausstellung", kündigt Klaus Eberhard an. Drei Bilder steuert Gudrun Brüne bei, die Witwe von Bernhard Heisig. Auch der Münchner Kinderbuchillustrator Reinhard Michl ist vertreten; der bekannte "Katzenmaler" feierte zur Buchmesse 2013 im Galerie-Hotel Leipziger Hof die Premiere seines Buches "Schnurren und Kratzen - Geschichten von Katzen". Günter Kunert, eigentlich ein namhafter Schriftsteller, reicht zwei Zeichnungen zur Ausstellung ein. Er hatte in jungen Jahren zunächst Kunst studiert. In seinem Buch "Kunerts Katzen" beschreibt er die Geschichte seiner Flucht aus der DDR mit sieben Katzen.

Klaus Eberhard hat es den Künstlern freigestellt, ob sie ihre Arbeiten zum Verkauf freigeben. Und siehe da, "eine Reihe sind nicht zu verkaufen". Zu viele persönlich Emotionen hängen an den Bildern. Für den Katalog zur Ausstellung zeichnet kein Katzenfreund verantwortlich, sondern ein Hundebesitzer: Gerd Dengler, langjähriger Kunstprofessor an der Akademie der Bildenden Künste München. "Ich bin sehr stolz, dass ich ihn dazu habe überreden können", sagt Klaus Eberhard. Die meisten Künstler kommen am Sonnabend auch zur Ausstellungseröffnung und zur Nachfeier im Biergarten. Als Künstlermenü wird gereicht: Kater Mikeschs Forellenmousse, pfötchenweiche Filethäppchen und ein süßes Sahnetöpfchen für Leckermäuler.

Übrigens hatte das Hotel, das in der Hedwigstraße im Leipziger Osten angesiedelt ist, lange Zeit selbst Hotelkatzen. Die freilich nie ins Haus durften. "Sie haben die Mäuse und auch die Tauben vertrieben", erzählt der Hotelier. Nun endlich dürfen die Katzen ins Hotel - die gemalten.

"Die Katze in der Kunst", 13. September bis 16. November, Hedwigstraße 1-3. Sammlung und Galerie täglich 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.09.2014

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr