Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Keine Kostüme, keine Tänze: Clubkonzert mit DJ Bobo dennoch außergewöhnlich
Leipzig Boulevard Keine Kostüme, keine Tänze: Clubkonzert mit DJ Bobo dennoch außergewöhnlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 23.02.2010
Anzeige

Ein Radiosender hatte einige hundert Fans zum Unplugged-Konzert eingeladen. Noch gab es keine zauberhaften Kostüme und Tanzeinlagen, aber René Baumann alias DJ Bobo und Band begeisterten trotzdem in Leipzig.

Der mit zehn World-Music-Awards-ausgezeichnete Schweizer Musiker punktete bei seinen Fans aus ganz Mitteldeutschland mit netten Anekdoten, die er zwischen den Songs seines 16. Studioalbums locker erzählte. Besonders die Kommunikation zwischen dem „King of Dance“ und seiner Frau Nancy, mit der er seit 2001 verheiratet ist, sorgte für große Erheiterung im Saal. Der ehemalige Bäcker und Konditor René Baumann kann zumindest noch Torten dekorieren, plauderte Nancy aus dem Nähkästchen.

Oberhausen/Leipzig. Eine Show von DJ Bobo ist wie ein Besuch im Freizeitpark. Ein mächtiger, 14 Meter großer Buddha steht im Mittelpunkt der Bühne. Auf seinen sechs Armen tanzen und singen Feen, Elfen und Wesen wie aus einem Zauberwald. Der Auftakt seiner „Fantasy“- Welttournee am zwölften Mai in der Arena Oberhausen sprühte vor Spezial-Effekten. Am 19. Mai spielt der Schweizer in Leipzig.

Auch die Fans hatten einige Storys zu erzählen: Eine ehemalige Dresdnerin war 1997 mit ihrer damals achtjährigen Tochter auf einem DJ-Bobo-Konzert. Als der Musiker fragte, wer mit ihm ein Lied singen möchte, sprang das Mädchen auf die Bühne, die Mutter griff zum Fotoapparat, der aber leider versagte. Dieses Foto wollte sie nun schießen. Ihre Tochter ist mittlerweile eine junge Frau und wohnt wie ihr Idol in der Schweiz. Beide Frauen waren wegen des Clubkonzerts von DJ Bobo 800 Kilometer weit gefahren. Diesmal funktionierte die Kamera.

Vanessa (8) aus der ersten Reihe wollte eine CD signieren lassen, traute sich aber nicht, den Musiker anzusprechen. Ihre Mutter sprang ein und bat den Star um ein Autogramm. Der holte das kleine Mädchen aus Dresden kurzerhand auf die Bühne und machte sie damit überglücklich.

Mit dem Song „Superstar“ ging der eineinhalbstündige Konzertabend zu Ende - singend, klatschend und tanzend. Auch DJ Bobo schien es gefallen zu haben, er bedankt sich bei seinen Fans aus Leipzig, Dresden, Heidenau, Pirna, Zerbst und Haldensleben für den „außergewöhnlichen Abend“.

Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Montagnachmittag auf dem Leipziger Marktplatz, ein frühlingshaftes Lüftchen begleitet Rico Pilz alias Kinsky. Ausgerüstet mit Mikrofon und Flyern, rührt der Mann mit Hut die Werbetrommel fürs Hornschlittenrennen am 6. März in Oberwiesenthal.

22.02.2010

Einen Abend vorm offiziellen Kinostart des Teenie-Musicals "Rock It!" hatten die Leipziger Fans am Mittwoch Gelegenheit, ihren Stars auf der „Rock It!“-Party ganz nah zu sein.

18.02.2010

[gallery:500-65959534001-LVZ] Leipzig. Skandalrapper Bushido zeigte sich am Mittwoch in Leipzig von seiner menschlichen Seite. Bei der Vorstellung seines autobiografischen Kinofilms "Zeiten ändern dich" im Cinestar stellte sich der 31-Jährige nicht nur den Fragen seiner Fans.

10.02.2010
Anzeige