Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Kristin Otto hat als Kind Mercedes-Sterne geklaut
Leipzig Boulevard Kristin Otto hat als Kind Mercedes-Sterne geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 19.03.2010
Anzeige

. Jetzt hat sie verraten, dass sie als  Kind mit ihren Freunden Mercedes-Sterne geklaut hat. „Ich bin in Leipzig nahe der Tabaksmühle aufgewachsen, wo zweimal im Jahr zur Messe die großen Autos geparkt wurden, auch Mercedes Benz. Wir sind hingeschlichen, an den Parkwächtern vorbei, dann hat es knack gemacht und wir hatten ihn, den Stern."

Das plauderte die ZDF-Sportjournalistin aus, als sie im Neuen Rathaus die Festveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen der ersten Mercedes-Benz-Filiale in Leipzig moderierte. Die 44-Jährige erzählte, dass sie genau in die 40 Jahre hinein geboren wurde, als Mercedes eine Zwangspause in Leipzig hatte. Mit Schmunzeln oder Raunen quittierten die 400 geladenen Gäste die Enthüllung: Offenbar fühlten sich viele an eigene Jugendstreiche erinnert, oder sie haben auch schon mal den geliebten Stern am eigenen Wagen eingebüßt. "Das müssen wir noch besprechen", meinte Oberbürgermeister Burkhard Jung. "Auch ich habe mal so ein Auto gefahren, da wurde mir auch der Stern abgeknickt."

Obwohl schon lange aus Leipzig weggezogen, hängt die ehemalige Spitzensportlerin nach wie vor unzertrennlich an ihrer Heimatstadt. Besonders liebt sie den Leipziger Zoo, den sie mit ihrer siebenjährigen Tochter gern besucht. Dafür hat sie sogar dem Berliner Zoo eine Absage erteilt, der sie für eine wohlwollende Rede gewinnen wollte.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Foto aus Wien schickte Sebastian Krumbiegel: Der Leipziger Sänger ist auf Tour mit den Feinen Herren, Musiker aus Berlin. 15 Konzerte geben sie zwischen Hamburg, Schwäbischer Alb und eben der Donaumetropole, stellen ihr gemeinsames Album "Tempelhof" vor.

19.03.2010

Fast zwei Jahre ist es her, dass Fady Maalouf bei „Deutschland sucht den Superstar“ Zweiter hinter Thomas Godoj wurde. Jetzt hat der im Libanon geborene Sänger sein zweites Album veröffentlicht: „Es ist ein vollkommen neuer Sound, ganz anders als das erste Album“.

19.03.2010

[image:php74e6ff6f85201003151249.jpg]
Schauspieler Thorsten Wolf besuchte einen dicken TV-Kumpel: das Flusspferd vom Zirkus Voyage, der gerade am Cottaweg gastiert.

15.03.2010
Anzeige