Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Krystallpalast sucht stärksten Mann Leipzigs: Auch Frauen messen sich auf Augustusplatz
Leipzig Boulevard Krystallpalast sucht stärksten Mann Leipzigs: Auch Frauen messen sich auf Augustusplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 01.09.2012
Auch die 23-jährige Shafagh probierte sich an den Karossen. Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Ein Zirkusmärchen" seinen diesjährigen Saisonauftakt. Bereits am Samstagnachmittag durften die Leipziger ihre Kräfte messen und Eintrittskarten für eine Vorstellung absahnen. Mit bloßen Händen wurden per Seil Autos über den Augustusplatz gezogen.

Los ging's mit einem 1,3 Tonnen schweren Pkw, der von den weiblichen und männlichen Teilnehmern leichten Fußes ins Ziel bugsiert werden konnte. Etwas schwerer zog sich der zweite Wagen mit knapp 2,5 Tonnen Gewicht. Da kam Mimik ins Gesicht.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_18967]

Martin Zeunert bummelte mit einem Freund aus München durch die Innenstadt, um ihm den Start- und Zielbereich des Stadtlaufes zu zeigen, als die beiden eher zufällig über die Aktion stolperten. Kurzentschlossen griff der Leipziger zum Seil, um seine Kräfte zu zeigen. Für einen vorderen Platz hat es leider nicht gereicht, aber es hat Spaß gemacht, meint der Mediaberater.

Nicht nur das starke Geschlecht zog es zu den Autos: Auch Shafagh, eine iranische Musikerin, die ihr Glück an der Hochschule für Musik finden will, legte sich geschmeidig die Seile in ihre Hände. Mit einem sympathischen Lachen zog die 23-Jährige ehemalige Bergsteigerin die beiden Karossen ins Ziel. Gefilmt wird sie dabei von einer Freundin mit der Handykamera. Ob es am Ende für den Titel "Stärkste Frau von Leipzig" reichte, erfuhr sie später.

Thomas Lutz kam zufällig mit Frau und Kind am Ort des Geschehens vorbei. Auch er wollte einfach Spaß haben. Der 27-jährige Elektrotechniker hat bis zum 21. Lebensjahr Kraftsport betrieben. Heute habe er dafür keine Zeit mehr, der Job ließe es nicht mehr zu, so der Leipziger. Aber mit Gegenwind und einem 2,5 Tonner nahm er es gerne nochmal auf. Am Ende sprang auch für ihn kein vorderer Platz heraus, denn "leider war ich nicht aufgewärmt", gab er sich etwas geknickt.

Zwei Mal durften die Zuschauer vom sportlichen Spektakel pausieren: Da erklommen die Varietékünstler die Bühne und beeindruckten mit artistischen Elementen aus der neuen Show "Mortale. Ein Zirkusmärchen".

Kurze Zeit später standen die Gewinner fest. Bei den Frauen belegte Karo Leichssenring aus München Platz eins, gefolgt von den Leipzigerinnen Jenny Belikat und Karina Martin. Insgesamt versuchten sich fünf starke Frauen an dem Zugseil.

 

Bei den Männern gingen 24 Kontrahenten an den Start. Stärkster Mann Leipzigs wurde Lokalmatador Christian Rühle. Auf Rang zwei kam Steffen Schnelle aus Bünde. Bronze ging an  Mojtaba AmidiFard aus Leipzig.

 

Die Gewinner können sich über jeweils zwei Tickets inklusive eines Vier-Gänge-Menüs für das Krystallpalast Varieté- Weihnachtsspektakel "Gans Ganz Anders" freuen. Das Traditions-Event findet im Spiegelpalast auf dem Leipziger Burgplatz statt. Die Zweitplatzierten haben jeweils zwei Tickets mit Drei-Gänge-Menü für die etwas andere Dinnershow "Weihnachten mit Lilli" im Alten Landratsamt gewonnen. Und der dritte Preis waren jeweils zwei Tickets für die Show "Moratle". Auch hier werden die Gewinner mit einem Drei-Gänge-Menü versorgt.

Hier können Sie Karten für die neue Show gewinnen.

katz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1817083799001-LVZ] Leipzig. Luca Hänni und Daniele Negroni, die beiden Bestplatzierten der vergangenen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, haben am Freitag für einen Kreischalarm im Leipziger Paunsdorf Center gesorgt.

31.08.2012

[gallery:500-1812830792001-LVZ] Leipzig. Die Dreharbeiten für das historische TV-Drama „Nacht über Berlin - Der Reichstagsbrand“ laufen momentan auf Hochtouren.

29.08.2012

[gallery:500-1804276165001-LVZ] Leipzig. "Bitte ganz ruhig bleiben", forderte Turnier-Veranstalter Steffen Göpel kurz nach ein Uhr morgens am Sonntag das Publikum auf.

26.08.2012
Anzeige