Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Küchenfeen in schwimmender Klinik: Schauspielerinnen auf Hilfseinsatz

Küchenfeen in schwimmender Klinik: Schauspielerinnen auf Hilfseinsatz

Boden schrubben, Teller waschen, Gläser putzen - völlig anders als ein Drehtag im Studio verlief für Cheryl Shepard und Alexa Maria Surholt ihre Zeit auf dem Krankenhausschiff "Mercy Ship Africa" vor Sierra Leone.

Nach ihrem dreiwöchigen Hilfseinsatz zögerten die Schauspielerinnen aus "In aller Freundschaft" nicht und wurden offizielle Botschafterinnen der Mercy Ships.

Der Einsatz, an dem auch Serienkollegin Hendrikje Fitz als Dritte im Bunde beteiligt war, hat schon 2011 stattgefunden. "Mit großem Respekt haben wir die Arbeit in der Spülküche gemacht. Es war heiß, feucht, rutschig und insgesamt sehr anstrengend. Manchmal dachte ich: Gleich löse ich mich auf. Aber wir haben viel gelacht", erinnert sich Cheryl Shepard. Dass die Drei in Deutschland bekannte TV-Gesichter sind, spielte unter der englischsprachigen Besatzung keine Rolle.

Auf dem schwimmenden Krankenhausschiff werden 400 bis 600 Menschen dreimal täglich verpflegt. Die Schauspielerinnen hatten Gruppenleiterinnen, die glatt ihre Töchter sein könnten - 23 beziehungsweise 18 Jahre junge Frauen, die die Prominenten auch durchaus unnachgiebig auf Mängel hinwiesen. Alle Helfer an Bord arbeiten unentgeltlich.

Die Mercy Ships sind schwimmende Hospitale für die Ärmsten der Welt. 1982 lief das erste Schiff zum Einsatz aus, inzwischen betreibt die gleichnamige internationale Hilfsorganisation vier Krankenhausschiffe. Die "Mercy Ship Africa" ist dabei das größte und modernste - und es ist regelmäßig an der Westküste Afrikas im Einsatz. In sechs Operationssälen wird wie am Fließband operiert - Brandverletzungen, Wangenbrand, Lippen- und Gaumenspalten, Tumore, gynäkologische Krankheiten, Augenerkrankungen, Zahnkrankheiten. "Viele dieser Krankheiten können in den einheimischen Krankenhäusern nicht behandelt werden. Die Menschen werden durchs ganze Land getragen, damit sie auf dem Schiff operiert werden können", erzählt Cheryl Shepard.

Boden schrubben, Teller waschen, Gläser putzen - völlig anders als ein Drehtag im Studio verlief für Cheryl Shepard und Alexa Maria Surholt ihre Zeit auf dem Krankenhausschiff "Mercy Ship Africa" vor Sierra Leone. Nach ihrem dreiwöchigen Hilfseinsatz zögerten die Schauspielerinnen aus "In aller Freundschaft" nicht und wurden offizielle Botschafterinnen der Mercy Ships.

Zur Bildergalerie

Sie hörte vom Fall einer vierfachen Mutter, die blind war und nach der Operation erstmals ihre Kinder sehen konnte. 7000 und mehr Leute stehen am "Selection Day" an, um sich einem Arzt vorstellen zu dürfen und für eine Behandlung ausgewählt zu werden. "Meine Gesundheit und die Gesundheit meiner Kinder sind nicht selbstverständlich, das wurde mir dort bewusst", so die 48-Jährige.

In ihrer Freizeit lernten die drei deutschen Schauspielerinnen auch das Land Sierra Leone kennen, besuchten Einheimische, erlebten deren Kultur und Musik, genossen das Essen. "Sie haben uns das Schöne gezeigt, auf das sie stolz sind." Für Cheryl Shepard als TV-Ärztin war besonders interessant, dass sie bei den Operationen ganz nah dabei sein durfte oder auf den Krankenstationen mit Kindern spielen konnte.

Nun hoffen die Schauspielerinnen, dass sie möglichst viele Menschen neugierig machen und als Unterstützer gewinnen können. Möglich ist das über Schüleraktionen, Flohmärkte, Geldspenden oder sogar Einsätze auf dem Schiff.

Info-Veranstaltung am 25. September, 19 Uhr, mit Cheryl Shepard und Alexa Maria Surholt im Mediengarten der Media City, Altenburger Straße. Als Gäste kommen Udo Kronester, Geschäftsführer der Mercy Ships Deutschlands, und der plastische Chirurg Udo Köhler aus Stuttgart, der über seine Einsätze berichtet. Der Eintritt ist frei.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.09.2014

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr