Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard LVZ-Aktion und Golfen in Leipzig für den guten Zweck
Leipzig Boulevard LVZ-Aktion und Golfen in Leipzig für den guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 21.07.2018
Applaus, Applaus: Sie sind glücklich über ihren ersten 5-Kilometer-Lauf im Leben – Hella mit Ehemann Hartmuth Wrba aus Rötha laufen gemeinsam mit Erzieherin Susanne Jerke (Mi.) ins Ziel. Quelle: Fotos: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Zahlreiche Zaungäste drückten den Läufern die Daumen – so auch Karin Heitmann, die sich für ihren Ehemann Peter von der Arbeit loseisen konnte. Der 59-Jährige ist kein Anfänger und hat schon Halbmarathon-Läufe absolviert: „Ich wollte einfach mal das Gruppenerlebnis spüren, gezielt trainieren und mich fördern lassen“, erzählte Leipzigs Branddirektor, der seinen Platz in der Espresso-Gruppe gefunden hat. Schon drei Kilogramm Körpergewicht seien gepurzelt, und auch beim 10-Kilometer-Meilensteinlauf hat er sein Ziel, unter einer Stunde zu bleiben, mit Bravour erreicht.

Die Ersten über 10 Kilometer

Locker und entspannt kamen die beiden Erstplatzierten über zehn Kilometer ins Ziel. Wolfgang Kühn, Vertriebsmitarbeiter aus Leipzig, freute sich über seine Zeit von 49 Minuten und 46 Sekunden. „Ich habe nach drei Jahren sportfreier Zeit jetzt wieder angefangen zu laufen“, plauderte der 59-Jährige. Auch der Zweitplatzierte Nico Taubert, Geschäftsführer in der Metallbranche, trifft sich seit April regelmäßig dienstags mit seinem Espresso-Team. „Ich bin schon Halbmarathon gelaufen, will mich aber zeitmäßig verbessern und netzwerken“, berichtete der 37-Jährige nach seinem 52-minütigen Lauf.

Wolfgang Kühn (l.) und Nico Taubert sind die ersten Läufer im Ziel über 10 Kilometer. Quelle: André Kempner

Ein Doc für alle Fälle

Oberarzt Dr. Yilmaz Ercan von der MediClin Bad Düben, der am Dienstag seinen Kollegen Dr. Enzo J. Hamann vertrat, ist vor kurzem nach Leipzig gezogen. Er hat in München Humanmedizin studiert und praktiziert jetzt als Orthopäde und Unfallchirurg. Und auch Sport wird in seinem Leben groß geschrieben – er spielt Fußball beim SV Stötteritz.

Yilmaz Ercan untersucht Georg Blüher. Quelle: André Kempner

Premierenlauf für Rentner aus Rötha

„Damit ich das wöchentliche Gruppentraining am Dienstagabend schaffe, muss ich auch meine individuellen Lauf-Hausaufgaben zwischendurch erledigen“, betonte die blutige Anfängerin Susanne Jerke. Nur zwei Minuten später erreichte auch das mit ihr befreundete Ehepaar Wrba aus dem Leipziger Umland das Ziel. Ein wenig abgekämpft, aber total stolz über ihre erfolgreiche Premiere, gaben Hella und Hartmuth ihr erstes Interview: „Wir sind einfach nur glücklich, dass wir es geschafft haben – trotz drückender Hitze auch im Wald“, gab sich die 66-Jährige kämpferisch.

Hella Wrba, Susanne Jerke und Hartmuth Wrba (v.l.) nehmen einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum Halbmarathon am 14. Oktober. Quelle: Andre Kempner

Bisher hatten die rüstigen Rentner nur bei der Gymnastik und in der Rückenschule eine gute Figur abgegeben. Als sie im Frühjahr in der Leipziger Volkszeitung von der Laufbewegung erfuhren, waren sie Feuer und Flamme. Ihrem drei Jahre älteren Ehemann, der lachend vortäuscht, eigentlich nur wegen seiner Frau bei der Aktion dabei zu sein, war die Freude ebenso ins Gesicht geschrieben. Am Dienstagabend kurz nach 20 Uhr traten die beiden ihre Heimreise ins 17 Kilometer entfernte Rötha an. Und zwar mit dem Fahrrad! Das hieß für die Pedalritter noch einmal, alles zu geben.

Golfen mit Micha & Co.

Deutschlands erfolgreichste Golf-Benefizveranstaltung bekommt Verstärkung: Die 11. Auflage des GRK-Golf-Charity-Masters am 11. August in Leipzig erhält erstmals Unterstützung von Rasenballsport Leipzig. „Ich bin sehr stolz darauf, mit RB Leipzig und dem Mitteldeutschen Rundfunk zwei derart namhafte Mitstreiter im Kreis unserer ohnehin starken Benefiz-Familie begrüßen zu dürfen“, freut sich Initiator und Unternehmer Steffen Göpel.

Warm-up-Party im vergangenen Jahr: Mit Heinz Hoenig, Florian Silbereisen, Uschi Glas, Steffen Göpel, Katarina Witt, Suzanne von Borsody (v.l.) Quelle: Christian Modla / Westend

Bereits am Vorabend der Wohltätigkeitsveranstaltung lädt er zum Warm-up in die Trattoria No. 1 ein. Diesmal wird getalkt – mit Ex-Profifußballer Michael Ballack. Das Charity-Event hat der Ex-Motorsportler vor genau zehn Jahren ins Leben gerufen. Mittlerweile zählt es zu den deutschlandweit erfolgreichsten Benefizveranstaltungen. Wie man hört, haben zahlreiche Prominente bereits ihre Teilnahme zugesagt: Eiskönigin Katarina Witt, Schauspieler Jan-Josef Liefers und Kollegin Uschi Glas, Moderator Florian Silbereisen und Ex-Fußballer Steffen Freund.

Von Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Höhepunkt des Leipziger CSD ist der Prideball, der am Sonnabend im Täubchenthal gefeiert wird. LVZ-Boulevard-Reporterin Regina Katzer hat mit Eventmanager Mirko Stock über die Mega-Abschlussparty geplauscht.

20.07.2018

Sie ist es wirklich. Gut abgeschirmt und in salopper Kleidung stand Hollywood-Star Diane Kruger in der Leipziger City vor der Kamera. Ihre Rolle: Eine Mossad-Agentin undercover.

17.07.2018

Erst Berlin, jetzt London: Josefin Leistner (geborene Donat), die 2014 zur „Miss Universe Germany“ gewählt wurde, zieht in der nächsten Woche nach London um.

17.07.2018
Anzeige