Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Leipziger Konrad Kater Kapelle: Party bis um Fünf auf dem Wiener Opernball
Leipzig Boulevard Leipziger Konrad Kater Kapelle: Party bis um Fünf auf dem Wiener Opernball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 04.03.2011
Leipziger Charme besticht beim Wiener Opernball: Die Konrad Kater Kapelle machte Tanzmusik im Marmorsaal. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Super Glamourfaktor: "Wundervolle Kleider und Anzüge." Mega Feedback: "Die Tanzfläche war bei unseren Sets immer voll." Promi-Überraschungseffekt: "Auf einmal kommt da Bob Geldof aus der Loge."

Da hat der Leipziger Musiker mit der Elvistolle nicht lange gefackelt, pokerte mit dem Kollegen-Bonus - "Ich bin auch Musiker, nur eine Minute für mich!" - und gewann. Geldof, von allen Seiten umlagert, ließ sich zu einem Foto mit Petermann hinreißen. Ein persönliches I-Tüpfelchen für Petermann auf eine Nacht in einer neuen Opernball-Liga. Die Showband um die kubanisch angehauchte Frontfrau Jane Maturell machte schon den schicken Opernball-Besuchern in Hannover und Dresden flotte Füße. Zweieinhalb Jahre lang hat Petermann an den Kontakten nach Wien gearbeitet, bis die Konrad Kater Kapelle jetzt das Ticket löste.

Leipzig. "Wir haben schon hohe Erwartungen gehabt, aber die wurden noch bei Weitem übertroffen", sagt Roman Petermann. Mit der Konrad Kater Kapelle hat der Leipziger Sänger eine lange, sehr lange Wiener-Opernball-Nacht durchgesungen. Super Glamourfaktor: "Wundervolle Kleider und Anzüge." Mega Feedback: "Die Tanzfläche war bei unseren Sets immer voll." Promi-Überraschungseffekt: "Auf einmal kommt da Bob Geldof aus der Loge."

Der große Saal mit Walzer und Debütanten war für die Musiker aus Leipzig allerdings nur Pausenprogramm. Ihre Bühne stand in einem der eleganten Seitenflügel, im Marmorsaal. "Da gab es natürlich auch Tischgäste, und eben die Flaneure", erzählt Petermann, bei dem die Aufregung der Wiener Nacht noch in der Stimme nachschwingt. "Das Beste war, spätestens nach dem zweiten Lied war die Tanzfläche jedes Mal voll." Je später der Abend, desto größer die Begeisterung: "Irgendwann haben uns die Leute schon zur Pause gefragt, wann unser nächstes Set startet", erzählt Petermann. Aus dem Abend wurde Morgen. Erst früh um 5 Uhr waren alle Schuhe zertanzt, durften die Instrumente wieder eingepackt werden.

Überrascht waren die Leipziger, wie viele deutsche Gäste vor ihrer Bühne in der Metropole Österreichs auftauchten. "Sogar Leipziger haben wir getroffen", sagt Petermann. Und das scheint irgendwie ein Fingerzeig in die Zukunft zu sein.  Denn wenn mit Wien die Sterne schon gepflückt sind, wonach will die Kater-Band jetzt greifen? Manchmal liegt die Antwort näher, als man denkt: "Leipziger Opernball wäre schön", sagt Petermann, „das hat bis jetzt noch nicht geklappt.“

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ick wunder mir über jarnischt mehr, hätte der Humorist und Couplet-Meister Otto Reutter vielleicht gesagt. Denn dieser Tage kreuzte ein Doppelgänger von ihm in seiner Geburtsstadt Gardelegen auf.

03.03.2011

Fast zehn Stunden stand Reiner Calmund während der Dreharbeiten in Leipzig vor einer grünen Wand (Greenscreen) und zeigte dabei sein schauspielerisches Talent.

02.03.2011

Tatort, Der Untergang, Baader Meinhof Komplex und so weiter – Anna Thalbach ist ein Star der deutschen Schauspieler-Szene. Im Nebenfach verleiht die 37-jährige Berlinerin mit der markanten Stimme diversen Hörbüchern das gewisse Etwas.

28.02.2011
Anzeige