Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Leipziger Konsulin erhält Ritter-Orden vom Schwedenkönig
Leipzig Boulevard Leipziger Konsulin erhält Ritter-Orden vom Schwedenkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 30.12.2015
Konsulin Petra Löschke bei der Auszeichnung durch Kronprinzessin Victoria und König Carl Gustaf.   Quelle: Clas Göran Carlsson
Anzeige
Leipzig

Ein Prosit auf die frisch gebackene Ritterin! Seit sieben Jahren ist Petra Löschke ehrenamtliche Honorarkonsulin Schwedens in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Jetzt war sie jetzt erstmals in dieser Funktion nach Stockholm ins Königliche Schloss eingeladen: König Carl XVI. Gustaf und Kronprinzessin Victoria empfingen im prunkvollen Spiegelsaal alle schwedischen Honorarkonsuln aus Deutschland, der Schweiz, Portugal und Liechtenstein, um ihnen für ihre Arbeit zu danken. Ein Empfang, wie er nur alle zehn Jahre stattfindet.

Vorausgegangen war ein dreitägiges straffes Programm für die Auslandsvertreter mit Schulungen und Besichtigungen in Stockholm und Uppsala. Nach dem Empfang im Schloss gab es ein lockeres halbstündiges Beisammensein, bei dem jedermann mit der Prinzessin oder dem König schwatzen konnte. Normalerweise nimmt Königin Silvia an solchen Empfängen teil, sie weilte allerdings gerade in Deutschland. Machte aber nichts – die beiden Damen hatten bereits 2014 das Vergnügen einer Plauderei, als die Schwedenkönigin zum Dresdner Semperopernball einflog und Konsulin Löschke sie auf dem Flughafen mit abholte.

Den Orden darf Petra Löschke zu offiziellen Anlässen anlegen. Quelle: Clas Göran Carlsson

Was die Leipzigerin fast bis zum letzten Moment nicht wusste: Sie bekam auf dem Empfang die höchste Auszeichnung verliehen, die Schweden für Ausländer zu vergeben hat. Aus der Hand von Carl Gustaf erhielt sie den Königlichen Nordsternorden (Nordstjärneorden) Erster Klasse. Kronprinzessin Victoria – mit Babybauch und Highheels – überreichte der Leipziger Unternehmerin und Asbestgutachterin die zugehörige Urkunde zum „Ritter Erster Klasse des Königlichen Nordsternordens“.  „Die Urkunde kommt ins Konsulat, die Medaille in eine Schatulle. Bei meinem Tod oder bei der nächsthöheren Beförderung muss sie zurückgegeben werden“, verrät die Konsulin. Mit dem Orden werden Ausländer geehrt, die sich persönlich für Schweden und schwedische Interesse einsetzen.

Berühmte Ordensträger sind der dänische Dichter Hans Christian Andersen (1848), die schwedische Filmschauspielerin Greta Garbo (1983) oder die amerikanische Schriftstellerin Susan Sontag (2004). Heidi Oetinger, Verlagschefin und Freundin von Astrid Lindgren, erhielt die Ritterwürde 1988. Petra Löschke – 2008 die erste Frau, die in Deutschland für Schweden ein Honorarkonsulat übernahm –  wurde für ihre Verdienste um schwedische Kultur und schwedischen Lebensstil geehrt: Sie holte 2010 den schwedischen Fotografen Lennart Nilsson mit einer sensationellen Fotoausstellung nach Leipzig, kümmert sich um die Erinnerung an die schwedische Philanthropin Elsa Brändström und engagiert sich jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit beim Lucia-Konzert mit schwedischen Künstlern in der Michaeliskirche, dieses Jahr mit der Rekordzahl von 600 Zuhörern.

Kronprinzessin Victoria erwartet ein Baby. (Archivfoto) Quelle: dpa

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kultur Interview mit Torsten Rohde - Twitter-Omi Renate Bergmann in Leipzig

Renate Bergmann ist 82 und ein Internet-Hit. Mehr als 30.000 Follower hat ihr Twitter-Account, auf Facebook gefällt über 20.000 Fans, was sie schreibt. Dahinter steckt Torsten Rohde, der längst auch Bücher über Renate Bergmanns Erlebnisse veröffentlicht. Am 8. Januar besucht er die kabarettistische Lesung mit Katrin Hart und Barbara Trommer.

01.01.2016

Vom Krankenhaus in die Küche: Beim perfekten Promi-Dinner kochen am kommenden Sonntag vier Schauspieler aus der Ärzte-Serie "In aller Freundschaft" für einen guten Zweck.

25.12.2015

Niklas Hoheneder, bis zum Sommer Verteidiger bei RB Leipzig, ist zurück in der Stadt. Wenn auch nur für kurze Zeit. Denn der Österreicher, der derzeit in Paderborn unter Vertrag steht, hat am Mittwoch in der alten Heimat seine Leipziger Freundin geheiratet.

24.12.2015
Anzeige