Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Leipziger Lerche für Maler Neo Rauch
Leipzig Boulevard Leipziger Lerche für Maler Neo Rauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 29.01.2010
Anzeige

 Am Freitagabend wurde der aktuell prominenteste Maler der Stadt mit der "Leipziger Lerche" des Wirtschaftsvereins Gemeinsam für Leipzig ausgezeichnet. Dieser Preis wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich herausragend um das Ansehen Leipzigs verdient gemacht haben.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_460]

„Er ist ein Beispiel dafür, dass Künstler eine Region in der Welt berühmt machen können", sagte LVZ-Chefredakteur Bernd Hilder. Als Hausherr begrüßte er den Verein zu dessen Neujahrsempfang in der LVZ-Kuppel. Die Kommunalen Wasserwerke mit ihren Cross Border Leasing Geschäften hätten es noch nicht bis in die New York Times geschafft, wohl aber Neo Rauch. Auch wegen ihm empfiehlt die führende amerikanische Zeitung Leipzig als eine der zehn wichtigsten Städte, die man 2010 unbedingt bereisen sollte.

 Neo Rauch hat bereits in 50 Städten weltweit ausgestellt. Von Schauspielstar Brad Pitt bis zum Museum of Modern Art (MOMA) in New York, alle besitzen Bilder des Leipzigers, der sein Atelier in der Baumwollspinnerei hat. Zum 50. Geburtstag des Künstlers gibt es in diesem Jahr große Ausstellungen in München und Leipzig. „Ich wünsche mir die Schlagzeile: Leipziger Bildermuseum kauft neues großformatiges Bild von Neo Rauch", sagte Laudator Bernd Radestock, früherer langjähriger Verlagsgeschäftsführer. "Geld ist immer knapp, aber aus Anlass des 50. Geburtstags muss es möglich sein, dass das Bildermuseum sich mal ein neues Bild von Neo Rauch leistet. Man muss es nur wollen, es ist das bestinvestierte Geld, denn es lockt wieder Besucher nach Leipzig." Radestock hatte seinerzeit den LVZ-Kunstpreis ins Leben gerufen, der für Rauchs Bekanntheit zur Initialzündung wurde.

Die Leipziger Lerche wird von einer unabhängigen Jury an Persönlichkeiten vergeben, die sich um das Ansehen der Stadt besonders verdient gemacht haben. Bisherige Preisträger waren unter anderem Wolfgang Tiefensee, die Prinzen, die Saxonia Media Filmproduktion und Kabarettist Bernd-Lutz Lange.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Moritzbastei hat am Donnerstagabend zum traditionellen Neujahrsempfang in den Oberkeller eingeladen. Unter den Gästen waren auch Die Art-Sänger Makarios und Vincent Oley (Foto), Uni-Rektor Prof. Dr. Franz Häuser, LTM-Chef Volker Bremer, Theatermann Volker Insel, PR-Frau Claudia Künzel, Vivian Boddin und Sylke Schumann, Geschäftsführerinnen der Opernball Leipzig GmbH, Fotograf Wolf Winkler, Vodkaria-Chef Torsten Junghans, Eventmanagerin Simone Dake, Produzentin Maike Beilschmidt, Heike Oschmann von den Passage Kinos, Moderator Carsten J.

29.01.2010

Bei minus elf Grad und Schnee hat das Modehaus Fischer in der Leipziger City am Sonntag die Modesaison Frühjahr/Sommer 2010 eröffnet. Eine große Show des deutschen Edellabels Marc Cain bildete in der Premiumfiliale Grimmaische Straße den Auftakt für 25 weitere Frühlingsmodenschauen in allen 16 Filialen des Tauchaer Unternehmens.

24.01.2010

Modedesigner Philipp Plein schaute am Freitagabend mit Freundin Fernanda bei der Eröffnung der Boutique "Empimo" im Handelshof vorbei und brachte einen Hauch Luxus nach Leipzig.

23.01.2010
Anzeige