Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Leipziger Opernball: Einer wird den Tombola-Porsche gewinnen
Leipzig Boulevard Leipziger Opernball: Einer wird den Tombola-Porsche gewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 10.10.2017
Danilo Friedrich und Vivian Honert-Bodin (beide Opernball), Porsche-Leipzig-Chef Siefried Bülow und Botschaftsrätin Monique Ruhe (von links) am Karl-Heine-Kanal zur Präsentation des Porsche 718 Boxter.  Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

 Zum vierten Mal wird es in diesem Jahr einen Glückspilz geben, der vom Leipziger Opernball freudestrahlend als stolzer Porsche-Besitzer nach Hause geht. Der Hauptpreis der Tombola ist ein echtes Objekt der Begierde – ein 718 Boxster in der Farbe Lavaorange mit schwarzem Verdeck. Wer am 10. September für zehn Euro das richtige Los aus dem Topf fischt, kann es hinterher gegen den 300-PS-Sportwagen im Wert von 71 000 Euro eintauschen.

Porsche wird vorgestellt

Opernball-Präsentator Porsche stellte den schnuckligen Roadster am Donnerstag im Plagwitzer Stelzenhaus vor. Die kleine Gesellschaft begab sich stilvoll per Boot an den Ort des Geschehens: Mit der Fahrt über die Leipziger Wasserstraßen sollte an die Grachten von Amsterdam erinnert werden, denn das Ballmotto heißt diesmal „Let’s dance Dutch“. Die Kanaltour begann am Stadthafen und führte über Elstermühlgraben, Palmengarten und Weiße Elster zum Karl-Heine-Kanal. Mit im Boot saßen Siegfried Bülow, Geschäftsführer von Porsche Leipzig, Ulrich Jagels, Verwaltungsdirektor der Oper Leipzig, und Monique Ruhe von der Botschaft der Niederlande in Berlin.

Außerdem Claudia Nerius (Stiftung Leipzig hilft Kindern) und Sina Gado (Generationenhof Lindennaundorf) – denn diesen beiden sozialen Projekten kommt der Tombola-Erlös zugute. „Es freut uns sehr, dass Porsche es wieder möglich macht, einen so attraktiven Hauptpreis zu verlosen. Der Erlös geht an soziale Projekte in Leipzig. Das ist für Porsche eine ganz besondere Herzensangelegenheit“, sagte Siegfried Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung in Leipzig.

Schon dreimal hat der Fahrzeugbauer seit 2013 die mehr als 2000 Ballgäste zum fleißigen Kauf der insgesamt 4000 Tombola-Lose verführt. Strahlende Gewinner waren eine 19-jährige Azubine aus dem Fürstenhof, eine 49-jährige Ingenieurökonomin aus Leipzig sowie – im Vorjahr – der bekannter Leipziger Rechtsanwalt Daniel Fingerle, der sich damit zugleich das schönste Geschenk zum 50. Geburtstag machte.

Mehr als 2000 Gäste erwartet

Zum wichtigsten gesellschaftlichen Ereignis in der Stadt werden am 10. September mehr als 2000 Gäste am Augustusplatz erwartet, darunter viele Prominente aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Zugesagt haben unter anderem Natascha Ochsenknecht, Cathy Hummels, Boris Entrup, Eva Habermann, das Schauspielerpaar Bernhard Bettermann und Mimi Fiedler, die Darsteller von Soko Leipzig und In aller Freundschaft sowie die gesamte Führungsmannschaft von Porsche.

Als Stargast gegen Mitternacht heizt der Dancestar der 1980er Jahre, Jimy Somerville (Bronski Beat, The Communards), die Stimmung auf dem Tanzparkett an. Flanierkarten für 165 Euro sind noch erhältlich. Wer ein neues Ball-Outfit braucht, sollte sich schnell darum kümmern, denn aufgrund des frühen Balltermins sind die Läden mit Abendmode noch nicht so üppig bestückt.

www.leipziger-opernball.com

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Graffiti-Künstler Tasso aus Meerane, der eigentlich Jens Müller heißt, gehört zu den international am stärksten gefragten Sprayern aus Sachsen. Im Juli ist er 50 geworden – aber nach wie vor klettert er mit der Sprühdose auf Baugerüste.

17.08.2016

Vor einigen Jahren marschierten hier noch Soldaten übers Gelände, heute wohnen im ehemaligen Kasernenviertel junge Familien in ihren schicken Wohnungen. Stilberaterin Cindy Kreißmann öffnet mir die Tür ihres gelben Backsteinhauses in Leipzig-Gohlis.

19.08.2016

Neues Gesicht in Leipzigs Spitzenrestaurant Falco: Seit Ende der Sommerpause begleitet Hannes Fischer die Gäste als neuer Restaurantchef durch den Abend. Der 30-Jährige stammt von der Insel Usedom und hat zuletzt in der Berliner Sterne-Gastronomie gearbeitet.

16.08.2016
Anzeige