Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Opernball rückt 2013 auf Mitte September vor

Leipziger Opernball rückt 2013 auf Mitte September vor

Ein spätsommerliches Vergnügen wird der Leipziger Opernball 2013: Auf Wunsch der Oper rückt der Termin von Ende Oktober auf den 14. September vor. Der Kartenverkauf läuft bereits, und auch der Innovationspreis für das schönste Ballkleid ist im Gange.

Die allermeisten der bisher 18 Leipziger Opernbälle wurden am letzten Oktoberwochenende, in der langen Nacht der Zeitumstellung, gefeiert. Aber der frühe Termin für 2013 hat auch Charme: "Wir freuen uns auf eine fantastische, milde Nacht. Die Damen können die dicken Mäntel zu Hause lassen, wir können die Terrasse nutzen, und die Stars können sich ausgiebig auf dem roten Teppich zeigen ohne zu frieren", äußert sich Danilo Friedrich von der Opernball Marketing GmbH sehr zufrieden. Kleiner Wermutstropfen: Ob es in den Folgejahren ebenfalls auf einen September-Sonnabend hinausläuft, kann die Oper nicht sagen.

In den Vorjahren hatte es oft Stress mit der Opernleitung gegeben, die den Ende-Oktober-Termin nur widerwillig herausrückte, weil es sich um die besucherstärkste Jahreszeit handelt. Den Januar oder Februar wiederum lehnte der Förderkreis der Oper als (bisheriger) Ballveranstalter ab - damit es nicht zu Absagen wegen des Dresdner Semperopernballs kommt, der ebenfalls für Leipziger Gäste und Sponsoren ein großes Thema ist.

Inhaltlich dreht sich der Ball 2013 um den Kanton Luzern (Schweiz). Zwar keine Leipziger Partnerstadt, aber: "Sowohl der Freistaat als auch die Stadt haben viele Beziehungen auf wirtschaftlicher Ebene zu diesem Kanton", so Rechtsanwalt Friedrich. Im Jahr 2014 kommt dann höchstwahrscheinlich die Partnerstadt Houston (USA) zum Zuge. Bereits angelaufen ist der Ticketverkauf - wie auch der Modedesign-Wettbewerb "Der Goldene Charlie", für den am 31. Mai Bewerbungsschluss ist.

Trotz der hohen "Flatrate" von 110.000 Euro, die die Opernball GmbH im Vorjahr erstmals für das Fest an die Oper bezahlen musste, konnten extra noch 30.000 Euro Tombola-Erlös an die Stiftung "Leipzig hilft Kindern" übergeben werden. Die Spende soll unter anderem für das Kinder-Spielraumprojekt "Spielen am Wege" zwischen Cityhochhaus, Gewandhaus und Moritzbastei eingesetzt werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.02.2013

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 5 geht es in die alte Galvanotechnik-Fabrik in Sellerhausen. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr