Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Leipziger Tanzprofi macht Sternekoch Björn Freitag fit für RTL-Show „Stepping Out“
Leipzig Boulevard Leipziger Tanzprofi macht Sternekoch Björn Freitag fit für RTL-Show „Stepping Out“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 10.09.2015
Björn und Anna Freitag mit Oliver Thalheim. Quelle: Guido Bludau
Anzeige
Leipzig

Tanzshows sind bei Fernsehzuschauern ungebrochen beliebt, deshalb startet bei RTL am Freitag schon wieder ein neues Format: „Stepping Out“. In dieser Liveshow gehen keine Profis aufs Tanzparkett, sondern acht Prominente mit ihren Lebenspartnern. Hinter den Kulissen werden die Tanzpaare natürlich von Profis vorbereitet. So verbrachte der Leipziger Trainer und Tanzlehrer Oliver Thalheim (37) die letzten sechs Wochen weitgehend im 500 Kilometer entfernten Dorsten (Nordrhein-Westfalen). Dort nahm er Profikoch Björn Freitag (42) und dessen Frau Anna (36, Model, Moderatorin und Springreiterin) unter seine Fittiche. Björn Freitag betreibt ein Gourmetrestaurant, ist nebenbei Mannschaftskoch des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, tritt als Fernsehkoch beim WDR in Erscheinung, hat eine eigene Kochschule, veröffentlicht Kochbücher. Da bleibt null Zeit, um mit seiner Frau mal tanzen zu gehen. Das letzte Mal drehten die beiden auf ihrer Hochzeit eine Parkettrunde, aber das mehr so im Freestyle. Da kriegten sie nach eigener Auskunft nicht mal einen ordentlichen Walzer hin.

Für ihren Coach Oliver Thalheim ist das Projekt „Stepping Out“ keine leichte, aber trotzdem eine schöne Aufgabe: „Das macht Spaß, weil es ja auch unsere tägliche Arbeit ist. Jede Woche kommen Paare als Anfänger oder Wiederstarter zu uns in die Tanzschule.“ Der Leipziger macht das Ehepaar Freitag fit für einen flotten Discofox und hofft, dass das Publikum ihnen genug Stimmen gibt. Sollten Björn und Anna in die nächste Runde kommen, wird gleich weiter trainiert.

Was in seiner eigenen Tanzschule in Leipzig-Gohlis so läuft, davon hat Oliver Thalheim seit Anfang August nicht viel mitgekriegt. Außer, dass sich dort ein anderes Promipaar auf „Stepping Out“ vorbereitet: Mario Basler (46), Ex-Fußballprofii und Sport-Geschäftsführer bei Lok Leipzig, trainiert mit seiner Lebensgefährtin Doris Büld (45, Vertriebsassistentin). Die beiden wollen am Freitag im Kölner Studio einen lateinamerikanischen Cha-Cha-Cha aufs Parkett legen. Bei 40 Grad Hitze haben sie angefangen zu trainieren – fünfmal pro Woche für jeweils vier Stunden. Dass sie gewinnen, glauben die beiden nicht, aber sie haben Spaß an dem gemeinsamen Projekt und wollen auf keinen Fall Letzte werden. Moderiert wird die neue Show vom Duo Sylvie Meis (37) und Daniel Hartwich (36). In der Jury sitzen Ex-Profi-Tänzerin Motsi Mabuse(33), Wertungsrichter Joachim Llambi (50) und Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez (47).

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Die perfekte Affäre“ heißt das neue Album von Bariton Marc Marshall. Damit tritt der 52-Jährige Anfang Dezember im Haus Auensee auf. Was es mit dem Titel auf sich hat und warum er immer wieder gern nach Leipzig kommt, erzählte der Baden-Badener vorab.

08.09.2015

Das ist nicht's für schwache Nerven: Was haben die Totengräber an der Thomaskirche so getrieben? Warum wurden einst in Großzschocher Leute ausgemerzt - und zwar durch eine ganze Familie? Diese und viele andere Fragen will Daniela Rohr bei der neuen Ghost-Tour, die am Samstagabend Premiere hat, beantworten.

07.09.2015

Die Bauarbeiten im Schloss Moritzburg für die Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ sind weitgehend abgeschlossen. Am 6. November soll die neue Dauerausstellung zum Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ eröffnet werden.

02.09.2015
Anzeige