Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Letzter Drehtag für "Captain America" in Leipzig

Johansson-Double Letzter Drehtag für "Captain America" in Leipzig

Die Dreharbeiten zu „Captain America“ auf dem Flughafen Leipzig/Halle fanden unter größter Geheimhaltung statt. Dem Vernehmen fanden sie am Freitag ihren Abschluss. Ob Scarlett Johansson da war, bleibt offen. Am Freitag wurde zumindest eine rothaarige Frau im knappen Black-Widow-Einteiler auf dem Rollfeld gesehen.

Letzter Drehtag auf dem Flughafen Leipzig/Halle: Links vermutlich ein Double von Scarlett Johansson.

Quelle: Alexander Bley

Leipzig. Seit Tagen heiß ersehnt: Film-Sternchen Scarlett Johansson („Lost in Translation“) lässt ihre Fans auf dem Flughafen Leipzig/Halle richtig zappeln. Bereits seit einer Woche wird dort schon gedreht. „Captain America – Civil War“ heißt der Hollywood-Streifen, der mit Darstellern wie Robert Downey junior („Iron Man“) und Chris Evans („Captain America“) aufwartet. Auch Daniel Brühl („Goodbye Lenin“) ist mit von der Partie. Und eben Mrs. Johansson.

Am Donnerstag sollte die 30-Jährige eigentlich in die Dreharbeiten einsteigen. Wie ein Phantom geistert seitdem ihr Name über das Rollfeld. Von offizieller Seite gibt es diesbezüglich keine Auskunft. Weder eines der knapp 200 Crew-Mitglieder noch Airport-Mitarbeiter haben sich bisher verplappert. Am Freitag wurde zumindest eine rothaarige Frau im knappen Black-Widow-Einteiler auf dem Rollfeld gesehen – vermutlich ein Double.

Die Dreharbeiten zu „Captain America“ auf dem Flughafen Leipzig/Halle fanden unter größter Geheimhaltung statt. Dem Vernehmen fanden sie am Freitag ihren Abschluss. Ob Scarlett Johansson da war, bleibt offen. Am Freitag wurde zumindest eine rothaarige Frau im engen Black-Widow-Einteiler auf dem Rollfeld gesehen. Fotos: Alexander Bley

Zur Bildergalerie

Näher als 200 Meter an die Szenerie kam auch am offenbar letzten Drehtag niemand heran. Als etwa zwei Stunden später endlich die erste Klappe fällt, werden alle Schotten dicht gemacht. Busse und LKW versperren die ohnehin schon erschwerte Sicht auf das Geschehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr