Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Liebes-Leid einer "Katze": Daniela Katzenberger bloggt in Sachen Beziehungen
Leipzig Boulevard Liebes-Leid einer "Katze": Daniela Katzenberger bloggt in Sachen Beziehungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 11.02.2012
Anzeige

. Auch die „Katze" Daniela Katzenberger ist eine Single-Frau wie viele, wünscht sich einen Freund und träumt davon, irgendwann mal zu heiraten. Viele Kerle liegen der 25-Jährigen zu Füßen, aber nie war der Traummann dabei. Ihre längste Beziehung hat elf Monate gehalten. Weil es Mut macht, dass auch andere Mädels blöde Erfahrungen mit Männern machen, schreibt die Ludwigshafenerin jetzt ihre ganz persönlichen Erlebnisse zum Thema Liebe und Beziehungen auf. Pünktlich zum Valentinstag starten sie und neun weitere junge Frauen das Blog "Katze sucht Kater".  

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_14885]

Wann hast du deinen ersten Kuss bekommen?

Meinen allerersten Knutscher ohne Zunge habe ich bekommen, da war ich acht Jahre alt. Ich hatte gerade eine Rotznase, das hat so Fäden gezogen wie Spaghetti. Da hat er mich also geknutscht, und danach hat er Schluss gemacht.

Kaum zu glauben, dass sogar du Mühe hast, den richtigen Mann zu finden...?! Dir müssten die Männer doch zu Füßen liegen.

Vielleicht ist das grad das Problem, weil viele denken: Hach, die ist so hübsch... Also ich sag jetzt nicht von mir, dass ich mich besonders hübsch finde, aber es gibt durchaus Männer, die das tun. Viele Kumpels, viele Bekannte sagen: Ich hätte Angst, dass du mir einen Korb gibst, deswegen würde ich dich nie ansprechen. Das Schlimmste ist, wenn Männer mich ansprechen und ein Autogramm wollen, obwohl sie eigentlich gar keins wollen. Die nur einen Weg suchen, um mich anzusprechen.

Wurdest du schon oft verlassen, oder hast du deine Freunde verlassen?

Entweder es ging von allein auseinander, dass wir beide gesagt haben, es bringt null, schönes Leben noch. Oder es war halt ich. Also bei den letzten drei Beziehungen war ich es. Meine längste Beziehung hat elf Monate gedauert.

Was wäre für dich das Schlimmste an einem Mann?

Für mich wäre es der Horror, wenn der Mann ein Riesen-Fan von mir wäre, wenn bei ihm zu Hause alles voller Katzenberger-Poster und Kalender hängt. Dann verehrt er mich nicht als Mensch, sondern als die Figur, die ich im Fernsehen darstelle. Das bin zwar auch ich, aber da hätte ich Angst, dass er nur dieses mediengeile Interesse hat.

Träumst du davon, zu heiraten?

Ja, natürlich. Das beste Beispiel ist mein Bruder, der ist 26, schon drei Jahre verheiratet und hat zwei Kinder. Bei dem ging das ratzfatz. Der war ewig lange Single, dann hat er die Richtige gefunden. Er ist total glücklich und will sein Single-Leben nicht mehr zurück haben. Meine Mutter hat mit 35 den Richtigen gefunden. Ich glaube an das Schicksal, es ist vorbestimmt, irgendwann den Richtigen zu finden. Ich suche jetzt nicht mehr, ich lasse mich finden.

Würde ein fester Partner überhaupt zu dir passen, jetzt, wo du so erfolgreich und bekannt bist?

Ich bin ein Mädel wie jedes andere, das sich einen Freund wünscht, aber ich nehm nicht jeden Schrott, der sich anbietet. Sondern ich will halt gleich das Richtige, was dauerhaft ist. In meiner Situation ist es doppelt und dreifach schwierig. Ich mache mit Vertrauen keine Experimente mehr, das habe ich oft genug getan, damit bin ich auf die Schnauze gefallen.

Was wollen die Männer in einer Beziehung mit dir?

Meistens selbst bekannt werden, vor allem wenn sie auch selbstständig sind. Sie müssen den Mama-Iris-Tüv bestehen, meine Mutter hat sehr gute Menschenkenntnis. Wenn man grad so verliebt ist, sieht man nicht alles so richtig. Deswegen brauche ich Leute, die ehrlich zu mir sind.

Wie müsste der Traumman sein, der zu dir passt?

Also äußerlich schon so' Speckbauch, ich mag die Al-Bundy-Typen. Es gibt viele Männer, die ein Problem damit haben, dass ich erfolgreich bin. Am Anfang sagen sie noch: Ich bin so stolz auf dich. Und nach zwei Wochen fragen sie, wo gehst du hin, wie lange musst du das noch machen, kannst du nicht auch mal daheim bleiben? Ich hab gemerkt, dass es für mich so nicht funktioniert. Wenn ich einen Promi-Mann hätte, würde mich stören, dass der genauso in der Öffentlichkeit steht. Dass also jeder Bescheid weiß, wer mein Freund ist und was er macht. Aber ein normaler Mann kommt mit der Öffentlichkeit gar nicht klar. Dann schon eher ein Geschäftsmann, der auch viel zu tun hat, viel auf Reisen ist, den aber niemand kennt.

Sollte dein Mann älter oder jünger sein?

Der muss auf jeden Fall deutlich älter sein, also zehn Jahre sind das Mindeste. Weil die so ne Ruhe und Wärme ausstrahlen, diese gewisse Lebensreife haben. Die haben sich die Hörner schon abgestoßen.

Welche Rolle spielt es, ob er viel Geld verdient?

Besonders wenig Geld sollte er nicht gerade haben, aber er muss auch nicht viel Geld haben. Er sollte für sich selbst sorgen können, eine Wohnung bezahlen können, und das wars. Verwöhnt werden kann man auch von einem Normalverdiener.

Womit kann dir ein Mann eine Freude machen?

Wenn er Filme ausleiht, Forrest Gump oder so. Wenn er kocht, Spaghetti Bolognese oder Pizza. Wenn er Popcorn macht, die Heizung auf 5 stellt, Kerzen anmacht. 

Würdest du bei der Hochzeit den Namen deines Mannes annehmen?

Nein, würde ich nie machen, obwohl es ein großes Zeichen der Liebe ist. Mein Name ist aber so bekloppt, dass er schon wieder was Besonderes ist. Wenn er mich liebt, nimmt er meinen Namen an.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ivy Quainoo ist „The Voice of Germany" und kommt im Mai nach Leipzig. Die 19-Jährige hat sich in der Final-Show am Freitagabend gegen die übrigen drei Konkurrenten Kim Sanders, Michael Schulte und Max Giesinger mit 33 Prozent der Stimmen durchgesetzt.

10.02.2012

Sie bietet Platz für zwei und ist mit ihrem Leoparden-Look kaum zu übersehen: die Valentinstags-Couch, die am Montag in der Leipziger City aufgebaut wird. Zum Tag der Liebenden am Dienstag suchen LVZ-Online und RTL die originellsten Love-Storys rund um den Valentinstag – vom schönsten Geschenk über die peinlichste Überraschung bis zum außergewöhnlichsten Heiratsantrag.

10.02.2012

Steffen Schroeder ermittelt am 24. Februar 2012 erstmalig als Kriminaloberkommissar Tom Kowalksi bei der Soko Leipzig. Der in Potsdam lebende Schauspieler löst damit seinen Kollegen Pablo Sprungala ab, der sich mit der Episode "Ich bin dann mal weg" als Kommissar Vince Becker aus dem Team der ZDF-Krimiserie Soko Leipzig verabschiedet.

08.02.2012
Anzeige