Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Mädler-Night schmückt sich mit automobilen Schätzchen
Leipzig Boulevard Mädler-Night schmückt sich mit automobilen Schätzchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 20.04.2011
Anzeige

. Bestaunen drei Oldtimer, die als Blickfang mitten in der Passage aufgefahren sind, sowie zwei funkelnagelneue Audi draußen vor den Eingängen Grimmaische Straße und Neumarkt (zentimetergenau eingeparkt von Manuela Preiß). Das Audi-Zentrum Leipzig ist erstmals Partner der Shoppingnacht, für Geschäftsführer Peter Pöheim wird die 17. Mädler-Night zu seiner allerersten. Hostessen im Stil der fünfziger Jahre, mit Petticoat, Pferdeschwanz und knallroten Lippen, begrüßen die illustre, geladene Gästeschar.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_8798]

Die Geschäfte sind bald rappelvoll, in der Rotunde lassen es die Boogie Brothers aus Leipzig beswingt angehen, einige Leute tanzen sogar. Beim Quiz sind fünf Fragen rund ums Automobil zu beantworten, klar, dass da zwei Frauen die Schlauen sind: Anika Grummenerl gewinnt eine Oldtimer-Ausfahrt mit Chauffeur und Anett Repp ein Wochenende im Audi ihrer Wahl. Schon vormerken: Die nächste Mädler-Night steigt am 10. Oktober.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine in der Gastronomie nicht mehr alltägliche Treue zu ihrem Arbeitsplatz gibt es unter den Mitarbeitern von Auerbachs Keller. Gleich 17 Mitarbeiter feiern in diesem Jahr ihr 10-, 15-, 20- und sogar 40-jähriges Dienstjubiläum.

19.04.2011

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) wird zwei weitere Staffeln seiner Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ produzieren. Der MDR-Rundfunkrat stimmte am Montag der Fortsetzung des Dauerbrenners zu.

18.04.2011

„Ich wär' die vier Kilometer natürlich mitgelaufen", stellte der ehemalige MTV-Moderator Joachim „Joko" Winterscheidt fest. „Wenn man mir vorher gesagt hätte, dass es für einen guten Zweck ist.

17.04.2011
Anzeige