Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Mütter, Männer, Musiker
Leipzig Boulevard Mütter, Männer, Musiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 12.05.2018
Veronika Stojan mit Töchterchen Mia (1) denkt am Muttertag ganz lieb an ihre Mama, die drei Kinder großgezogen hat. Quelle: Regina Katzer
Leipzig

 „Mama ist die Beste“ heißt eine Karstadt-Spendenaktion, die lokale gemeinnützige Organisationen zum Wohle von Müttern unterstützt. Vergangene Woche überreichte Filialgeschäftsführer Michael Zielke einen Scheck in Höhe von 15.625 Euro an den FAIRbund e.V. und das Projekt „wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“. „Besonderes Highlight war die Aktion mit den Kabarettisten Anke Geißler und Barbara Trommer, die an der Karstadt-Kasse aushalfen. Damit konnten wir den Spendentopf zusätzlich füllen“, so Geschäftsmann Zielke.

Karstadt-Spendenübergabe der Aktion " Mama ist die Beste“: Falk Maroske, Silke Hirschfeld, Cynthia Hanke und Michael Zielke (v.l.) im Soziokulturellen Zentrum Heinrich-Budde-Haus in Leipzig-Gohlis. Quelle: André Kempner

Mama ist die Beste

Am Muttertag vor fast genau 36 Jahren kam Veronika Stojan zur Welt – mittlerweile ist die Wahl-Leipzigerin selbst zweifache Mama und die Kuchen backende Chefin vom Café „süß+salzig“ im Westen der Pleißestadt. „Am Sonntag stehe ich erst einmal selbst für meine Gäste und Mütter im Laden, bevor ich mit meinem Partner Felix und unseren Töchtern Hanna (3) und Mia (1) einen Fahrradausflug ins Neuseenland unternehme.“

Wohnblogs

Hier geht’s zum Wohnblog von Tim Thoelke!

Ihr wollt die Wohnung von Veronika sehen – Einblicke in die vier Wände gibt es hier!

Auf jeden Fall denkt die gelernte Landschaftsgärtnerin an ihre liebe Mutti Ursula: Die 70-Jährige lebt in der fränkischen Kleinstadt Ebern und kann sich am Muttertag über ihre Lieblingsblumen gelbe Tulpen via Versand von ihrer Tochter freuen. Die studierte Germanistin schwärmt von ihrer Mutter, die mittlerweile siebenfache Oma ist, in den höchsten Tönen: Für ihre drei Kinder – zwei Töchter und einen Sohn – war die Sportlehrerin, Ehefrau eines Schulleiters und später Hausfrau immer da und ist es heute noch in allen Lebenslagen.

Veronikas Mama Uschi in jungen Jahren. Quelle: privat

„Seit ich selbst Kinder habe, weiß ich ihre Arbeit umso mehr zu schätzen. Was mich am meisten fasziniert – noch heute kocht sie jeden Tag frisch. Auch das Haus und der große Garten waren schon damals immer tipptopp in Ordnung“, plauderte Veronika beim Treffen im Kolonnadenviertel, wo sie mit Mann und Kindern lebt. Sie möchte für die Familie da sein, sie zusammenhalten und auch in Stresssituationen den Überblick bewahren – genau wie Mama Uschi.

Gastronomin Seda Tevetoglu, geboren und aufgewachsen in Wernau bei Esslingen, ehrt ihre Mama mit Blumen und einem Anruf. Quelle: Regina Katzer

Blumengrüße an die Mama nach Baden-Württemberg

Auch Seda Tevetoglu (41), Gastronomin aus dem Leipziger Zentrum-Ost, ist auch in Gedanken bei Mama Ayşe. Die 74-jährige gebürtige Türkin kam in den 1960er-Jahren mit ihrem Ehemann nach Deutschland. Tochter Seda kam in Wernau bei Esslingen als jüngste von fünf Töchtern zur Welt.

„Der Muttertag wird auch bei uns sehr ernst genommen. Da gibt es ein Familienfest mit Blümchen für Mama und reichlich Kuchen für alle“, erzählt die „Geschmacksrebellin“, die seit November 2015 in der Messestadt lebt und arbeitet. Zeit für einen Abstecher nach Baden-Württemberg hat die selbstständige Geschäftsfrau am Wochenende leider nicht. Sie wird ihrer Mutter ein florales Gesteck per Post zustellen – ganz persönliche Dankeschön-Worte gibt es am Telefon. „Sie ist Mutti, umsorgt uns immer noch, egal wie alt wir sind. Wenn wir sie besuchen, ist die Freude riesengroß. Da tischt sie auf, bis du platzt“, berichtete Seda und lacht.

Männertagsrunde am Himmelfahrtstag

Tausend gut gelaunte Männer aus Leipzig und Nordsachsen feierten ihren Ehrentag am Donnerstag mit viel Gerstensaft, Musik und ihren Liebsten in der Krostitzer Brauerei. Bei strahlendem Sonnenschein gab’s den besten Rock’n’Roll von „Tom Twist“ auf die Ohren. Am Nachmittag brachten die Leipziger Musiker „Four Roses die Stimmung zum Kochen. Moderator und RB-Stadionsprecher Tim Thoelke mit seiner liebreizenden Assistentin Anne Gilzer bespaßte die trinkfeste Gemeinde mit seiner Quiz-Show „Riskier dein Bier“.

Rockmusik aus Leipzig trifft Hopfensaft aus Krostitz: Die Band "Four Roses" sorgte für gute Stimmung am Männertag in der Krostitzer Brauerei. Quelle: Regina Katzer

Von Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da liegt Musik drin: Von Reggae bis Release-Konzert. Boulevard-Reporterin Regina Katzer sprach in Leipzig mit Thomas Katrozan (DSDS), David Samuel und June Cocó.

20.05.2018

Die 7-Seen-Wanderung durch die ehemaligen Braunkohlelandschaften südlich von Leipzig feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Zur Jubiläumsausgabe am Freitag melden die Veranstalter eine Rekordteilnehmerzahl.

03.05.2018

Die Abtreibung bei einer Elefantenkuh im Leipziger Zoo war erfolgreich. Wie der Tierpark mitteilte waren dazu in den vergangenen Tagen zwei Eingriffe nötig. Elefantenkuh „Thura“ trug nach einer abgebrochenen Geburt im Dezember 2016 ein abgestorbenes Kalb im Körper.

14.05.2018