Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Malky aus Leipzig beim ESC-Vorentscheid? Band und NDR dementieren

Internet-Gerüchte Malky aus Leipzig beim ESC-Vorentscheid? Band und NDR dementieren

Seit Dienstag brodelte die Gerüchteküche: Auf der Webseite des Eurovision Song Contests waren Fotos von zwölf angeblichen Kandidaten für den ESC-Vorentscheid aufgetaucht – darunter auch das Leipziger Duo Malky. Der NDR spricht von einem Fake, auch die Band dementierte nun gegenüber LVZ.de.

Das Leipziger Duo Malky.

Quelle: Max Parovsky/PR

Leipzig. Nach der verkorksten Nominierung von Xavier Naidoo für den Eurovision Songcontest (ESC) in Stockholm steht seit Mittwoch zumindest eines fest: Es gibt es nun doch einen Vorentscheid. Am 25. Februar soll in der ARD der deutsche Kandidat für den Liederwettstreit gekürt werden, wie der federführende NDR bestätigte. Wer bei der aus Köln übertragenen Show „Eurovision Song Contest 2016 – Unser Lied  für Stockholm“ auf der Bühne steht, dazu schweigt die ARD weiter hartnäckig. Und das, obwohl am Abend zuvor eine im Netz aufgetauchte Liste für heftigen Wirbel gesorgt hatte.

Das private Fanblog „Eurovisionhotnews“ hatte herausgefunden, dass auf der offiziellen ARD-Seite zum ESC bereits am 28. Dezember Fotos von zwölf deutschen Bands und Künstlern hochgeladen wurden. Darunter sind bekannte deutsche Interpreten wie Olli Schulz und Mia, aber auch Newcomer wie Joris, AnnenMayKantereit, Namika, Wilhelm Tell Me oder Boy. Ebenfalls auf der Liste: Malky aus Leipzig, die 2014 viel Lob für ihr Debütalbum „Soon“ erhalten und den „Großen Preis“ als eine der besten Bands des Jahres in der Stadt abgeräumt hatten.

Malky-Manager: „Band hat sich nicht beworben“

Der Manager von Malky, Michael Schneider, sagte am Mittwoch auf telefonische Nachfrage von LVZ.de: „Uns ist davon überhaupt nichts bekannt. Die Band hat sich nicht beworben und hat es auch nicht vor.“ Die Sache mit dem veröffentlichten Foto bezeichnete er allerdings als „merkwürdig“, zumal das rund zwei Jahre altes Pressebild auch am Mittwoch noch auf der ESC-Seite abrufbar war.

Ein Engagement von Malky beim Song Contest wollte Schneider zumindest nicht prinzipiell ausschließen. „Wenn von der ARD jemand auf uns zukommt, würden wir es uns sicher überlegen.“ Das seit 2011 in der Messestadt und zuvor in Mannheim lebende Duo besteht aus dem bulgarischen Sänger Daniel Stoyanov und dem aus Ungarn stammenden Producer Michael Vajna. Es bezeichnet seinen Stil selbst als „Melancholic Gothic Sound“.

ARD dementiert, Die Kassierer freuen sich

Der NDR hatte die von vielen Medien aufgegriffene Geschichte bereits am Abend als Falschmeldung bezeichnet. In einem offiziellen Statement hieß es: „Die Namen der Musikacts, die in den vergangenen  Tagen als Teilnehmer des deutschen Vorentscheids für den Eurovision Song Contest 2016 im Netz veröffentlicht wurden, sind nicht zutreffend.“

Als einziger der Betroffenen äußerte sich Olli Schulz persönlich und teilte bei Facebook mit: „Ich singe ganz bestimmt nicht um das heissbegehrte ESC Ticket und überlasse jedem, wirklich jedem, meine angebliche Kandidatur.“ Ob die Bochumer Band „Die Kassierer“, für welche unter anderem eine Petition warb, noch in der Auswahl ist, war am Mittwoch unklar. Die Punk-Kapelle war nicht auf der Liste des Fan-Blogs vermerkt und war darüber angesichts des ARD-Dementis ganz glücklich. Bei Facebook teilten sie einen Artikel, wonach durch nun doch noch "Hoffnung für Qualität beim Eurovisions-Vorentscheid“ bestehe.

Die Sender-Verantwortlichen ließen dazu – wie auch zu allen anderen Fragen – lediglich wissen: „Weitere Informationen zur Sendung wie Teilnehmer, Songs und die Moderation wird der NDR in Kürze herausgeben.“

nöß/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr