Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Maren Gilzer aus „In aller Freundschaft“ geht offenbar ins RTL-Dschungelcamp
Leipzig Boulevard Maren Gilzer aus „In aller Freundschaft“ geht offenbar ins RTL-Dschungelcamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 08.12.2014
Maren Gilzer glamourös beim Leipziger Opernball 2013. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Als Kandidaten werden auch zwei mit Leipzig eng verbundene Namen gehandelt: Sara Kulka (24), die in Heidi Klums Topmodel-Show punktete, und Maren Gilzer (54), ehemals Langzeit-Krankenschwester aus „In aller Freundschaft“.  

Zum neunten Mal startet RTL die Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, bei dem das Moderatoren-Duo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich zwei Wochen lang täglich ihre Kandidaten vor mehr oder weniger eklige Prüfungen stellt. Mit spitzer Zunge kommentieren die beiden das Geschehen in der Camp-Versuchsanordnung.

Glücksrad-Fee und Leipziger Model

Das wird in diesem Jahr auch Maren Gilzer treffen. Die gebürtige Berlinerin erreichte als „Glücksrad“-Fee ab 1988 ein großes Publikum. 1998 stieg Gilzer in die MDR-Fernsehserie „In aller Freundschaft“ als Krankenschwester Yvonne Habermann ein. Bis 2014 eroberte sie sich als Stellvertreterin der Oberschwester in der in Leipzig angesiedelten Sachsenklinik eine große Anhängerschar. Gilzer spielte unter anderem Rollen in Tatort und Traumschiff. Ab März kommenden Jahres ist sie wieder in der Comödie Dresden in dem Stück „Schwanensee in Stützstrümpfen“ zu sehen – bis dahin ist das Dschungelcamp längst Geschichte: Am 31. Januar wird ab 22.15 Uhr das große Finale gefeiert.

Die 24-jährige Leipzigerin Sara Kulka ist nach der Österreicherin Larissa Marolt die nächste Blondine aus der „Germanys Next Topmodel“-Riege, die in die Hängematte zieht. Kulka mischte GNTM mit frechen Sprüchen auf, zeigte dabei, dass sie das Herz auf dem richtigen Fleck hat und schaffte es in die Top 5. Ihre verletzliche Seite kam zum Vorschein, als ihre Vergangenheit als Table-Dancerin in der Show und den Medien Wellen schlug. 2013 gewann das Model die Show „Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika“, die allerdings beim Publikum durchfiel. Anfang 2014 wurde Kulka Mutter.

Auch eine aus Sachsen: Dschungelkönigin Melanie Müller

Zur Galerie
Leipzig. Die diesjährige RTL-Dschungelkönigin Melanie Müller hat sich einen stillgelegten Leipziger Bahnhof gekauft. „Im kommenden Jahr ziehen wir ein“, sagte die 26-Jährige einer großen Boulevardzeitung. Das Erotik-Model und ihr Lebensgefährte wollen an der maroden Station von 1884 viel selbst sanieren.

RTL hat die Meldungen zur Kandidatenriege bisher nicht bestätigt, aber wie in den Vorjahren dürften sich die meisten Spekulationen wohl bewahrheiten. Zu den hoch gehandelten Kandidaten gehört Rebecca Siemoneit-Barum (37), dem Lindenstraßen-Publikum als Iffi Zenker bekannt. Aus der Serie GSZS ist soll Jörn Schlönvoigt (28) in den Dschungel einziehen. Roberto Blancos Tochter Patricia (42) soll nach Medienberichten ebenso dabei sein wie der ehemalige GNTM-Juror Rolf Schneider (58).

Im vergangenen Jahr bekam übrigens das Leipziger Erotik-Sternchen Melanie Müller die Krone der Dschungelkönigin aufgesetzt. Durch ihre authentische Art und ganz ohne Weinerlichkeit bei den gefürchteten Ekelprüfungen brachte „Melli“ das Publikum hinter sich.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klein, aber fein hat sie angefangen, die erste Wein-Messe in Leipzig. Das internationale Genießertreffen stieg am Wochenende in der Alten Börse am Naschmarkt, mit 400 Weinen und 35 Anbietern aus Baden, Rheinhessen, der Pfalz und Franken, aber auch aus Australien, Argentinien, Griechenland, Österreich und der Republik Moldau.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_37883]Fröhliche Momente in den Alltag von Familien mit schwerst kranken Kindern bringen - das will der Verein Kinderhospiz Bärenherz.

07.12.2014

Zur Feier des Tages trug Karikaturist Ulrich Forchner am Freitag ausnahmsweise mal nicht sein Markenzeichen, den roten Schal. Sondern einen edlen weißen. Und natürlich wie immer Hut: Der 65-Jährige führte seine Lebensgefährtin Cornelia Kurth (65) aufs Standesamt.

05.12.2014
Anzeige