Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Miss Leipzig 2016 gesucht – Kandidatinnen können sich noch melden
Leipzig Boulevard Miss Leipzig 2016 gesucht – Kandidatinnen können sich noch melden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 18.04.2016
Josephin Frenzel (20) aus Chemnitz wurde 2014 Miss Sachsen. Damit qualifizierte sich die Studentin zur Wahl von Miss und Mister Germany. Foto: Hendrik Schmidt
Anzeige
Leipzig

Traummaße sind nicht ausdrücklich gefordert, aber sie schaden natürlich nicht! Die Ausstrahlung soll darüber entscheiden, wer am Sonntag Miss Leipzig 2016 wird. Die Miss Germany Corporation aus Oldenburg veranstaltet die Wahl im Rahmen der Schönheitsmesse „Beauty Forum“ in Halle 2 der Neuen Messe. Beginn ist 12 Uhr. Die Schönen stellen sich in zwei Durchgängen vor. Als erstes kommen sie in Abendmode auf die Bühne und müssen sich dabei auch bei einem Kurzinterview mit dem Moderator bewähren. Im zweiten Durchgang erscheinen die Kandidatinnen in Bademode. Bevor sie schließlich zur Siegerehrung nochmals auf die Bühne gerufen werden, tritt die Sängerin Kim Gloss mit ihrem Programm auf.

In der Jury sitzen Farina Behm (Miss Sachsen 2016), Doreen Gräßler (Miss Leipzig 2014), Martin Merker (Mister Sachsen 2016), Schönheitschirurg Doktor Marwan Nuwayhid (Leiter der Lanuwa-Ästhetik-Kliniken in Leipzig und Dresden) sowie Zauberer Marc Weide. Die Siegerin erhält 300 Euro Siegprämie und qualifiziert sich zur Wahl der Miss Sachsen. Sollte sie dort ebenfalls gewinnen, geht die Reise für sie weiter zur Miss-Germany-Wahl im Europa-Park Rust.

Die amtierende Miss Germany Lena Bröder (26) aus Nordrhein-Westfalen ist Lehrerin für Hauswirtschaft und katholische Religion. Die Miss Germany Corporation veranstaltet seit 56 Jahren die bekannten Schönheitswettbewerbe in Deutschland, doch noch nie wurde ein Mädchen aus Sachsen Miss Germany. Geschäftsführer Ralf Klemmer: „Ein Model präsentiert die Kleidung eines Designers, spielt aber als Person selbst keine Rolle und soll nicht vom Produkt ablenken. Eine Miss dagegen präsentiert sich mit all ihrem Charme und ihrer Ausstrahlung selbst.“

Die Bewerberinnen müssen ledig und kinderlos sein, 16 bis 28 Jahre jung, deutsche Staatsangehörige, und sie dürfen noch keine Oben-ohne- oder Nackt-Aufnahmen veröffentlicht haben. Interessierte junge Damen können sich noch kurzfristig anmelden unter www.missgermany.de, www.ichwillmisswerden.de, per Mail unter miss@missgermany.de oder telefonisch bei der Miss Germany Corporation Klemmer unter der Nummer (0441) 8008 6422.

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die meisten Mitarbeiter, die den Neustart des Hotels Fürstenhof im Frühjahr 1996 miterlebt haben, hat es inzwischen in alle Welt verschlagen. Dennoch kamen viele am Wochenende zum großen Wiedersehen nach Leipzig. Es wurde 20 Jahre nach der Wiedereröffnung der ehemaligen Schneider-Immobilie gefeiert.

20.04.2016

Unter die besten Zehn hat es der Leipziger Thomas Katrozan bei „Deutschland sucht den Superstar“ bereits geschafft. Jetzt beginnen die Liveshows, in denen die Kandidaten nicht nur die Jury begeistern müssen, sondern vor allem die Zuschauer.

15.04.2016

Kurz vor ihrem Krebstod am 7. April hat Schauspielerin Hendrikje Fitz (54) den German Doctors ihr letztes Interview gegeben. In bewegenden Worten spricht sie über das Sterben in Deutschland und das Sterben in Afrika.

15.04.2016
Anzeige