Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Mit Herz: Schutzengel-Gala in Leipzig
Leipzig Boulevard Mit Herz: Schutzengel-Gala in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 29.08.2018
Schutzengel Daniel Kemp mit seiner Tochter Mathilda – am 22. September lädt der Initiator zur 6. Gala ins Westin. Quelle: Pr
Leipzig

Als Daniel Kemp am 12. Oktober 2010 das erste Mal seine Tochter Mathilda im Arm hält, wusste er noch nichts von der angeborenen, unheilbaren Stoffwechselkrankheit. Erst ein Jahr später bekommt die Familie die Diagnose – Mukoviszidose. Die stellte alles auf den Kopf. „Ich bin aber ein Mensch, der nichts hinnehmen kann, sondern ich versuche, alles Menschenmögliche zu tun“, erzählte der 41-Jährige. Da es keine Anlaufstelle gab, gründete der Leiter einer Leipziger Kindertagesstätte im Jahr 2012 den Mukoviszidose Selbsthilfe e.V. und organisierte die erste Schutzengel-Gala, um das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen und Gelder für die Forschung zu sammeln. Am 22. September findet die mittlerweile sechste Benefizveranstaltung im Hotel „The Westin“ statt – mit prominenten Namen wie Startenor Paul Potts, Schlagersänger Ben Zucker, Moderatorin Marijke Amado, Tess „Dynamite“ Smith, die bekannte Tina-Turner-Interpretin, Sängerin Annemarie Eilfeld (Drittplatzierte bei Deutschland sucht den Superstar) und Entertainer Harry Wijnvoord. Der Niederländer übernimmt die Rolle des Auktionators und versteigert auch eine Trompete von Musiker Wincent Weiss. Daniel Kemp hatte den Sänger am vergangenen Freitag vor dessen Konzert in der Dresdner Jungen Garde getroffen und als Unterstützer der Schutzengel-Gala gewinnen können. „Meine Tochter, die mich begleitet hat, ist jetzt Fan von ihm“, plauderte der Familienvater. Wer dabei sein und helfen will – hier gibt’s die Tickets!

Regenbogenfahrt mit Botschaft

Die Regenbogenfahrer der Deutschen Kinderkrebsstiftung stoppten auf ihrer 26. Rundfahrt in der Messestadt, um den kleinen Krebspatienten in der Kinderklinik der Universität Leipzig einen Besuch abzustatten. Gebührend empfangen wurden die Radler, unter ihnen Vertreter der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V., zunächst am Neuen Rathaus von Barbara Klepsch, der sächsischen Staatsministerin für Soziales, und Leipzigs Sozialbürgermeister Thomas Fabian. „Mit der Aktion zeigen Sie eindrucksvoll: Es lohnt sich zu kämpfen! Gib die Hoffnung nicht auf! Du bist nicht alleine“, dankte die Politikerin den sportlich-aktiven Mitmenschen für das außerordentliche Engagement.

Die Regenbogenfahrer wurden gebührend am Neuen Rathaus empfangen. Quelle: Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.

Anschließend radelte sie gemeinsam mit den Regenbogenfahrern in die Uni-Klinik, wo die kleinen Patienten besucht und Geschenke verteilt wurden. Es wurden Geschichten ausgetauscht und die Jüngsten lernten, dass das Leben auch nach der Erkrankung weitergehen kann. Und einige der jugendlichen Patienten nehmen sich ganz fest vor, im nächsten Jahr bei der Regenbogenfahrt dabei zu sein.

Welcome in Himalaya

Welcome in Himalaya – Leipzigs Zoodirektor Jörg Junhold begrüßte den nepalesischen Botschafter Ramesh Khanal, den Honorargeneralkonsul Ram Thapa, den Leipziger Bergsteiger Olaf Rieck sowie den Mediziner und Himalaya-Autoren Arne Drews. In der im letzten Sommer eröffneten Hochgebirgslandschaft sprinteten die roten Pandas durchs Gehege und ahnten, dass es zu Ehren des Gastes eine Spezial-Fütterung geben würde. Simai (9), der Mann im Hause, freute sich über Bambus, Katzenbärin Lilo (12), die bereits neun Jungtiere großgezogen hat, verspeiste drei weiße Mäuse zum Frühstück.

Der nepalesische Botschafter Ramesh Khanal mit Ehefrau Sushma Khanal zu Gast im Leipziger Zoo. Quelle: Regina Katzer

Die Schneeleoparden Laura (17) und Onjegin (15) entspannten sich nebenan – der Botschafter lauschte den Tierpflegerinnen Katrin Fährmann und Lisa Schlegel, die auch in den rückwärtigen Bereich zu einem Kulissenblick einluden. Von der Mutterstube mit Liegebrettern, Wurfboxen und einer Selbsttränke zeigten sich die Gäste beeindruckt. Anlass des hohen Besuches aus Berlin war das 20-jährige Jubiläum des Bergsichten-Filmfestivals im Steinbruch Gaudlitzberg bei Wurzen. Ein Dok-Film über die 29-jährige Nepalesin Mira, eine weltweit erfolgreiche Extremläuferin, wurde mit dem Publikumspreis geehrt.

Reizen für den guten Zweck

Die „Grimmaer Muldenperlen“ reizten bei der Skat-WM in Berlin, was das Zeug hielt. Am Ende erspielten sie ein Preisgeld von 600 Euro, die sie der heimischen Jugendfeuerwehr im September übergeben werden. Thorsten Wolf, Intendant der Leipziger Funzel und Sponsor des Skatclubs, lobt die Skatbrüder: „Eine tolle Leistung!“

Die Grimmaer Muldenperlen Udo Spalteholz, Steffen Hübner, Falk Sieler und Carsten Collini (von links) spielten bei der Skat-WM in Berlin ein Preisgeld von 600 Euro ein. Quelle: privat

Von Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Leipziger Maler Gerd Neumann war sichtlich stolz, als er den Sänger Angelo Kelly am vergangenen Sonnabend kurz vor dessen Konzert traf. LVZ-Boulevard-Reporterin Regina Katzer war in der Leipziger Parkbühne Geyserhaus dabei.

25.08.2018

Herbert Grönemeyer kommt nach Sachsen. Im Zuge seiner 2019er Tournee spielt der Sänger und Komponist im zweiten Halbjahr auch in Dresden. Am Mittwoch beginnt der Vorverkauf der begehrten Tickets.

21.08.2018

Am 13. Oktober steigt in Leipzig der Opernball. Damit die feierliche Eröffnung gelingt, präsentierten sich am Donnerstag 25 Paare einer Jury aus erfahrenen Tänzern, Sponsoren und Ausrichtern um mit ihrem Können zu glänzen.

14.09.2018