Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Mit dem Pfund der Sympathie: Charlotte aus Leipzig neues Werbegesicht für Plusgrößen
Leipzig Boulevard Mit dem Pfund der Sympathie: Charlotte aus Leipzig neues Werbegesicht für Plusgrößen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 09.11.2012
Charlotte Kwandt, Jurastudentin aus Leipzig Quelle: Ulla Popken
Anzeige

In 17 europäischen Städten, darunter Paris, Moskau, Warschau, suchte das deutsche Modelabel sein Werbegesicht für den nächsten Katalog. Kaum zu glauben: Unter 2300 Bewerberinnen hat ein Mädel aus Leipzig gewonnen!

Sie heißt Charlotte Kwandt, ist 24 Jahre jung, studiert Jura. Beim Casting im März überzeugte sie mit dem Pfund der Sympathie: Dank ihrer sympathischen Ausstrahlung kam sie eine Runde weiter. Bei der Finalshow in Bremen begeisterte sie dann total die Jury, zu der Entertainer Ross Antony sowie Coiffeur Shan Rahimkhan gehörten. Inzwischen hat die talentierte Lady ihre ersten Einsätze als Model hinter sich. Für ein Jahr steht sie bei einer Hamburger Plusgrößen-Modelagentur unter Vertrag, für „Bild der Frau" absolvierte sie ein exklusives Foto-Shooting, und nächste Woche fliegt sie nach Südafrika. In Kapstadt wird Charlotte vom 15. bis 19. November für den Sommerkatalog 2013 des Labels Ulla Popken fotografiert.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

und Agustin Molina ist ein schlechter Verlierer. Der in Leipzig lebende Modedesigner war sich wohl zu sicher, dass er den Innovationspreis „Goldener Charlie" beim Leipziger Opernball gewinnt.

18.09.2017

Fernsehstationen aus 120 Ländern waren live dabei, als vor wenigen Tagen das erste Autorennen im Erdölland Aserbaidshan am Kaspischen Meer gefahren wurde. Mittendrin im Pulk der insgesamt 54 Rennfahrer, die in zwei Rennserien starteten: der Leipziger Henry Büttner.

08.11.2012

Ein Jahr ist es her, dass Udo Reiter als MDR-Intendant verabschiedet wurde. Der Ruhestand bekommt dem 68-Jährigen hervorragend, er sieht frisch und erholt aus und macht nur noch Dinge, die ihm Spaß machen.

08.11.2012
Anzeige