Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Moskauer Nächte: Leipziger Opernball widmet sich russischer Hauptstadt

Kartenverkauf begonnen Moskauer Nächte: Leipziger Opernball widmet sich russischer Hauptstadt

Anfang November ist es so weit: In der Messestadt wird wieder der Rote Teppich für die Gäste des Opernballs ausgerollt. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Moskauer Nächte“.

Anfang November wird wieder auf dem Leipziger Opernball getanzt - diesmal unter dem Motto "Moskauer Nächte".

Quelle: Leipzigreport/dpa

Leipzig. Am 4. November ist es wieder so weit: In Leipzig wird der Rote Teppich ausgerollt. Menschen aus Sport, Kultur, Wirtschaft und Politik feiern den Leipziger Opernball. Das Motto des Abends wird in diesem Jahr „Moskauer Nächte“ lauten, wie die Veranstalter am Montag bekannt gaben. Die russische Hauptstadt soll „auf musikalische, kulturelle und kulinarische Weise in die Ballgestaltung“ mit einfließen, hieß es. Durch die Partnerstädte des Opernballs sollten Brücken zu anderen Kulturen gebaut werden.

Schaulaufen für die Fotografen: Die Prominenz beim Leipziger Opernball 2016 im Blitzlichtgewitter auf dem Roten Teppich.

Zur Bildergalerie

Laut Gabriele Goldfuß, Leiterin des Referates für Internationale Zusammenarbeit bei der Stadt und Mitglied des Opernballkuratoriums gibt es zwischen Leipzig und Moskau seit 2014 einen Kooperationsvertrag. „Dabei spielten bisher vor allem die intensive Kooperation im Messewesen und beim Denkmalschutz, zwischen Hochschulen, Schulen und Forschungszentren, Kammern und bei der Restaurierung der russischen Kirche eine besondere Rolle.“  Mit dem Opernball soll auch eine musikalische Brücke aufgebaut werden.

Bis tief in die Nacht feierte die Prominenz beim Leipziger Opernball 2016. Stargast des Abends: Jimmy Somerville.

Zur Bildergalerie

Inzwischen können auch Karten für die Veranstaltung erworben werden. Für die Teilnahme am Opernball muss allerdings wieder kräftig in den Geldbeutel gegriffen werden: Flanierkarten sind mit 139 Euro noch vergleichsweise günstig. Tischkarten sind je nach Kategorie für 399 Euro, 470 Euro oder 550 Euro erhältlich.

luc

Leipzig, Augustusplatz 51.339543 12.381827
Leipzig, Augustusplatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr