Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Musicalstar Anna Maria Kaufmann: Konzert in Leipzig, Schnee und ein Hundebaby
Leipzig Boulevard Musicalstar Anna Maria Kaufmann: Konzert in Leipzig, Schnee und ein Hundebaby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 02.12.2015
Anna Maria Kaufmann freut sich auf Weihnachten. Sie hat ihr Haus schon festlich geschmückt und Kekse gebacken. Aber vorher geht sie auf Tournee.  Quelle: Foto: Manfred Esser
Anzeige
Leipzig

 „Let it snow“ heißt das Weihnachtsprogramm, mit dem Musical- und Opernstar Anna Maria Kaufmann am 20. Dezember ins Haus Leipzig kommt. Die LVZ verlost 3x2 Tickets für diese Veranstaltung der Peter-Degner-Stiftung und sprach vorab mit der 51-jährigen Deutsch-Kanadierin, die in München lebt.

Mögen Sie es, wenn es schneit?

Ja! Ich bin in Kanada aufgewachsen, für mich gehört das zum Winter. Wenn Schnee liegt, ist alles so romantisch und schön, das passt gut zur besinnlichen Zeit.

Treiben Sie auch Wintersport?

Skifahren, Schlittschuhlaufen, das alles gibt mir Glückshormone. Aber ich mache auch Tanz, Gymnastik und Ballett. Wenn man gesund lebt, gehört Bewegung dazu.

Auf Ihrem neuen Album „Christmas with love“ gibt es einen Titel namens „Christmas?“. Warum das Fragezeichen?

Damit die Menschen einen Moment innehalten und nachdenken, wenn sie mit ihren geliebten Menschen kochen, essen und Geschenke austeilen. Vielleicht schaut in diesem Moment ein einsamer Mensch von draußen zu, dem man etwas abgeben sollte.

Diesen Titel haben Sie selbst geschrieben und zusammen mit Stargeiger Nigel Kennedy eingespielt. Wie kam es dazu?

Wir sind uns vor einem Jahr auf einer Konzertreise begegnet und ins Gespräch gekommen. Er lud mich zu einer Probe ein, daraus ist eine sehr kreative Zusammenarbeit geworden. Er hat mir Mut gemacht, diesen Text zu veröffentlichen. Wir können zwar nicht mit dem ganzen Orchester auf Tournee gehen, aber wir werden ihn in Nigels Sinn interpretieren.

Sie kommen mit dem schwedischen Claes-Crona-Trio und Trompeter Peter Asplund nach Leipzig, welcher Sound ist da zu erwarten?

Es wird schön beswingt und ein bisschen jazzig.

Wie werden Sie selbst Weihnachten verbringen?

Zu zweit mit meinem Lebensgefährten und unserem neuen Hund, den wir kurz vor Weihnachten zu uns holen. Ein Jack-Russell-Baby, ganz süß und total lieb. Als Kind habe ich immer einen Hund gehabt, das wird jetzt mein erster als Erwachsene.

Kennen Sie Leipzig?

Ich war schon mehrmals da, aber das ist längere Zeit her. Daher freue ich mich umso mehr, in einer der schönsten Städte Deutschlands zu singen. 2010 war ich mit den Münchner Eagles zu einem Golfturnier in Leipzig.

Für das Weihnachtskonzert mit Anna Maria Kaufmann „Let it snow“ am 20. Dezember um 19 Uhr im Haus Leipzig verlosen wir 3x2 Tickets. Dafür ist die Verlosungshotline 013797 99 998 den ganzen Donnerstag geschaltet. Jeder Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, Mobilfunk abweichend. Die Gewinner werden benachrichtigt. Tickets von 34,30 bis 56,30 Euro gibt es unter www.lvz-ticket.de, über die gebührenfreie Hotline 0800 2181050 oder im LVZ-Mediastore in den Höfen am Brühl.

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Kunden und Freunden feiert Modemacherin Silke Wagler am Wochenende das 25-jährige Bestehen ihres Couture-Ateliers. Selbstständig gemacht hatte sie sich als 22-Jährige im Leipziger Osten. Mittlerweile ist das elegante Atelier im Thomaskirchhof ansässig und fungiert auch als gesellschaftlicher Treffpunkt.

02.12.2015

Ihr Auftritt hat die Welt verändert. Wenn Katarina Witt Olympia-Gold gewann, konnten sogar Westdeutsche jubeln. Obwohl sie ihren Erfolg als Eiskunstläuferin vor allem dem System DDR verdankte. Am Donnerstag wird die Königin der Kufen 50.

01.12.2015

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat den Vertrag mit Moderator und Entertainer Florian Silbereisen verlängert. „Ihn für vier weitere Jahre an den MDR und die ARD binden zu können, freut mich sehr“, teilte MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi am späten Samstagabend mit.

29.11.2015
Anzeige