Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Neo lädt zum Mitsingen und Sven radelt nach Moskau
Leipzig Boulevard Neo lädt zum Mitsingen und Sven radelt nach Moskau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 25.05.2018
Sänger Neo Kaliske lädt am Sonnabend zur vierten Mitsingnacht in die Leipziger Peterskirche ein. Einlass ist 19 Uhr. Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Das Motto heißt dieses Mal „Sing dich glücklich“: Sänger Neo Kaliske aus Leipzig lädt am Sonnabend zur vierten Mitsingnacht in die Peterskirche ein. Mit dabei: Der Chanty-Chor „Seeteufel“ aus Halle, der Gospel-Chor „Little Light of L.E.“ sowie der „Kids Chor Leipzig“, der von Neo geleitet wird. Das erste Mal bringt der Songwriter, der auch moderieren wird, seine Band mit in das imposante Mittelschiff der Pfarrkirche an der Schletterstraße.

Alle Liedtexte bekommen die sangesfreudigen Besucher übrigens im Programmheft serviert. Gesungen wird zwei Mal 45 Minuten, in der Halbzeitpause kann auf dem Vorplatz nach Herzenslust gebechert und Fettbemmchen gegessen werden. So verspricht es der ehemalige Thomaner, der sich 2016 bei der TV-Castingshow „The Voice of Germany“ mit seiner außergewöhnlichen Stimme in die Herzen der Jury sang. Die Show beginnt 20 Uhr.

Auf nach Moskau

Wahl-Leipziger Sven Hagemeier (29) ist wieder auf Rekordjagd: Der gebürtige Nordrhein-Westfale beschenkte sich vor drei Jahren mit einem außer­gewöhnlichen Präsent: Er feierte mit 46 Stunden den längsten Geburtstag der Welt und schaffte es damit ins Guinnessbuch der Rekorde. Er überflog dafür die unterschiedlichen Zeitzonen der Erde: Ausgangspunkt seines Abenteuers war Hawaii, wo Ehefrau Marina (28) auf ihn wartete. Für das Geburtstagskind ging es über die Philippinen nach Neuseeland, Australien und wieder zurück in den 50. US-Bundesstaat. Jetzt wagt sich der Anlagenbedienfahrer, der bei einem Leipziger Autobauer beschäftigt ist, an eine sportliche Herausforderung. Gemeinsam mit Markus Schmid plant der Böhlitz-Ehrenberger, von Leipzig nach Moskau zu radeln. „Mein Sportfreund ist Fahrradenthusiast, ihn werde ich wohl meist nur von hinten sehen“, erzählt Sven über seinen 36-jährigen Radkumpel, der in Traunstein in einer Käserei arbeitet. Die beiden haben jede Menge Asphalt vor sich, nämlich insgesamt 2300 Kilometer quer durch Deutschland, Polen, Litauen, Lettland und Russland. Der Startschuss fällt am 3. Juni Punkt 7 Uhr in der Messestadt. Jeder hat drei Fahrradtaschen dabei und eine Radlerhose, drei T-Shirts, Unterwäsche, Socken und Flickzeug fürs Zweirad im Gepäck. Das Ziel soll am 17. Juni erreicht werden. Bis dahin wollen die Pedalritter täglich 150 bis 200 Kilometer strampeln. Auf Wiedersehen in Moskau! Fortsetzung folgt...

Pedalritter Sven Hagemeier fährt im Juni von Leipzig nach Moskau. Quelle: Regina Katzer

Bunt statt blau

Das Motto eines bundesweiten Kunstwettbewerbs gegen das Komasaufen lautete „bunt statt blau“ und mehr als 8000 Schüler aus ganz Sachsen beteiligten sich daran. Die Gewinnerin kommt aus Leipzig und heißt Josefine Bail, Achtklässlerin aus der Thomasschule in Leipzig.

„Schwimm nicht in gefährlichen Gewässern“ lautet die Botschaft ihres Siegerbildes. Darauf zieht eine überdimensional große blaue Krake einen Schwimmer mit bunter Badehose in einer Flasche herunter. „Die Flasche stellt eine Art Gefängnis dar, aus der nur ein Weg nach draußen führt“, interpretiert die Leipzigerin eine Metapher ihres Kunstwerkes.

Hintergrund der Aktion ist eine alarmierende Bundesstatistik aus dem Jahr 2016, wonach rund 22 000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus landeten. In Sachsen waren es fast 1000, davon 145 Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren.

Von Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

LVZ-Boulevard-Reporterin Regina Katzer hat sich mit Karussell-Frontmann Joe Raschke, Songwriter Richard Istel und Franz Uhlig alias Dr. Hops über unsere Stadt unterhalten.

21.05.2018

Emotional inszeniert: Der Dresdener „Tatort“ für den Pfingstmontag geht ins Eingemachte. Die Spur des Täters führt zu einem Onlinedating-Portal - und die Ermittlerinnen in einen Undercover-Einsatz in Sachen Liebe.

16.05.2018

Die Sachsenklinik bekommt Zuwachs: Sängerin und TV-Moderatorin Isabel Varell steigt ab 22. Mai als temperamentvolle Linda Schneider in die TV-Kultserie „In aller Freundschaft“ (IaF) ein.

16.05.2018
Anzeige