Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Maître Hannes Fischer steht Zwei-Sterne-Koch Schnurr zur Seite

Spitzenrestaurant Falco Neuer Maître Hannes Fischer steht Zwei-Sterne-Koch Schnurr zur Seite

Neues Gesicht in Leipzigs Spitzenrestaurant Falco: Seit Ende der Sommerpause begleitet Hannes Fischer die Gäste als neuer Restaurantchef durch den Abend. Der 30-Jährige stammt von der Insel Usedom und hat zuletzt in der Berliner Sterne-Gastronomie gearbeitet.

Patron Peter Maria Schnurr (47) und sein neuer Restaurantchef Hannes Fischer (30).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Nach der Sommerpause weht im Zwei-Sterne-Restaurant Falco ein frischer Wind: Patron Peter Maria Schnurr (47) geht mit einem neuen Restaurantchef an den Start. Hannes Fischer (30) will die Gäste mit Kompetenz, Spaß und Entertainment durch den Abend begleiten. Sein Vorgänger Oliver Kraft (39) hat Leipzig nach knapp sieben Jahren verlassen und ist ins Restaurant „Lorenz Adlon Esszimmer“ in Berlin gewechselt.

Mitte Juli ist Hannes Fischer von Berlin nach Leipzig umgezogen. Als Single ohne Familie – und ohne Haustiere – freut er sich über das nach wie vor attraktive Wohnungsangebot zu günstigen Preisen. Bislang war er im Berliner Waldorf Astoria tätig. Was musste Zwei-Sterne-Koch Schnurr ihm bieten, dass er nach Leipzig kommt? „Natürlich ein interessantes Gehalt, aber allein der Name Falco zieht“, lacht Schnurr, der vom Gault Millau zum Koch des Jahres 2016 ernannt wurde. „Leipzig ist eine greifbare Stadt, die Leute sind alle sehr nett. In Berlin ist alles hektisch und im Stress, und der Markt der Sterne-Gastronomie ist mittlerweile übersättigt“, fügt der Neue hinzu.

Das junge Nachwuchstalent beherrscht alle drei Teilbereiche der Gastronomie/Hotellerie: Er hat im Maritim-Hotel auf der Ostseeinsel Usedom Hotelfachmann gelernt, später bei einem französischen Maître in Neuseeland die Liebe für das Restaurant entdeckt – und das Kochen ist sein Hobby. Er liebt es, zu reisen und andere Städte zu erkunden. So war er vor fünf Jahren schon mal privat zu Gast in Leipzigs Spitzenrestaurant. Mit seinen Kenntnissen hätte Fischer auch einen Job in London oder in einer anderen Metropole antreten können. „Aber ganz ehrlich, ich möchte auch noch Geld zum Leben übrig haben und nicht alles für die Miete ausgeben.“ Bislang besitzt er kein Auto, sondern fährt Zug.

Ursprünglich sah sein persönlicher Karriereplan vor, spätestens mit 30 Vize-Restaurantleiter in der gehobenen Gastronomie zu sein. Somit hat sich Hannes Fischer bereits selbst übertroffen, denn höher hinaus als in die 27. Etage des Westin-Hotels geht es kaum noch.

 

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr