Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Neuer Maître Hannes Fischer steht Zwei-Sterne-Koch Schnurr zur Seite
Leipzig Boulevard Neuer Maître Hannes Fischer steht Zwei-Sterne-Koch Schnurr zur Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 16.08.2016
Patron Peter Maria Schnurr vom Falco (links) und sein neuer Restaurantchef Hannes Fischer. Quelle: Foto: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Nach der Sommerpause weht im Zwei-Sterne-Restaurant Falco ein frischer Wind: Patron Peter Maria Schnurr (47) geht mit einem neuen Restaurantchef an den Start. Hannes Fischer (30) will die Gäste mit Kompetenz, Spaß und Entertainment durch den Abend begleiten. Sein Vorgänger Oliver Kraft (39) hat Leipzig nach knapp sieben Jahren verlassen und ist ins Restaurant „Lorenz Adlon Esszimmer“ in Berlin gewechselt.

Mitte Juli ist Hannes Fischer von Berlin nach Leipzig umgezogen. Als Single ohne Familie – und ohne Haustiere – freut er sich über das nach wie vor attraktive Wohnungsangebot zu günstigen Preisen. Bislang war er im Berliner Waldorf Astoria tätig. Was musste Zwei-Sterne-Koch Schnurr ihm bieten, dass er nach Leipzig kommt? „Natürlich ein interessantes Gehalt, aber allein der Name Falco zieht“, lacht Schnurr, der vom Gault Millau zum Koch des Jahres 2016 ernannt wurde. „Leipzig ist eine greifbare Stadt, die Leute sind alle sehr nett. In Berlin ist alles hektisch und im Stress, und der Markt der Sterne-Gastronomie ist mittlerweile übersättigt“, fügt der Neue hinzu.

Das junge Nachwuchstalent beherrscht alle drei Teilbereiche der Gastronomie/Hotellerie: Er hat im Maritim-Hotel auf der Ostseeinsel Usedom Hotelfachmann gelernt, später bei einem französischen Maître in Neuseeland die Liebe für das Restaurant entdeckt – und das Kochen ist sein Hobby. Er liebt es, zu reisen und andere Städte zu erkunden. So war er vor fünf Jahren schon mal privat zu Gast in Leipzigs Spitzenrestaurant. Mit seinen Kenntnissen hätte Fischer auch einen Job in London oder in einer anderen Metropole antreten können. „Aber ganz ehrlich, ich möchte auch noch Geld zum Leben übrig haben und nicht alles für die Miete ausgeben.“ Bislang besitzt er kein Auto, sondern fährt Zug.

Ursprünglich sah sein persönlicher Karriereplan vor, spätestens mit 30 Vize-Restaurantleiter in der gehobenen Gastronomie zu sein. Somit hat sich Hannes Fischer bereits selbst übertroffen, denn höher hinaus als in die 27. Etage des Westin-Hotels geht es kaum noch.

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erstmals gibt es in diesem Jahr einen speziellen Wein zum Leipziger Opernball. Die Sonderedition des Pfälzer Weinguts Studier ist auf 1200 Flaschen limitiert. Die Idee dazu stammt aus dem Leipziger Feinkost-Geschäft Gourmétage, das sich am 10. September in der Länder-Lounge präsentiert.

10.10.2017

In dieser Woche folge ich der Einladung von Carina Kunth in einen grünen Stadtteil von Leipzig. Sie wohnt mit Ehemann Andreas und Kätzchen Enya in einer 70 Quadratmeter großen Dachgeschosswohnung mit Balkon. Schaut rein und entdeckt so manches Schätzchen!

12.08.2016

Jeder achte Deutsche ist tätowiert. Der Körperschmuck ist längst in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Doch was reizt Menschen sich Farbe unter die Haut stechen zu lassen? Was sagen Psychologen? LVZ Reportage hat in Leipzig nachgefragt.

10.08.2016
Anzeige