Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Neuer Vorspann lüftet ein Geheimnis: Pfleger Brenner wird endlich Arzt
Leipzig Boulevard Neuer Vorspann lüftet ein Geheimnis: Pfleger Brenner wird endlich Arzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 22.01.2016
Pfleger Hans-Peter Brenner wird ab Februar sein praktisches Jahr als Arzt bei „In aller Freundschaft“ absolvieren. Quelle: Screenshot MDR
Anzeige
Leipzig

Die ARD-Serie „In aller Freundschaft“ hat sich zum neuen Jahr einen neuen Vorspann gegönnt. Darin wird eine Neuigkeit vorweggenommen, die in der Serie erst ab Februar eine Rolle spielt: Pfleger Hans-Peter Brenner, gespielt vom Wahlleipziger Michael Trischan (54), taucht nicht mehr als Pfleger auf, sondern trägt stolz den Arztkittel – er hört mit dem Stethoskop eine betagte Patientin ab. Bisher war nur bekannt, dass Brenner nebenbei an seinem Medizinstudium büffelt, wofür er von den gestandenen Ärzten belächelt wird. Nach neun Jahren in der Sachsenklinik fängt Brenner nun also sein praktisches Jahr als Arzt an. Seine Nachfolgerin, die er auf eigene Faust sucht, wird Krankenschwester Ulrike Stolze. Brenner muss allerdings lange um Anerkennung bei den Kollegen kämpfen.

Die Fans müssen sich noch auf weitere Umbrüche im Schwestern- und Pflegerbereich gefasst machen: Schauspielerin Sarah Tkotsch hängt den weißen Kittel – und ihre Rolle - an den Nagel. Die 27-Jährige hört nach zwei Jahren als Schwester Julia bei „In aller Freundschaft“ auf, ihren letzten Drehtag hatte sie schon im Dezember. Die Ausstiegs-Nachricht verkündete sie auf Facebook – kurz vor der Berlinale, die jedes Jahr eine Art Jobbörse für Schauspieler ist. Sie fühle sich noch zu jung, um sich auf eine Serie festzulegen, möchte neue Rollen angehen.

Damit bleibt als einzige Konstante im Schwesternbereich der Sachsenklinik Pflegedienstleiterin Arzu Ritter übrig, gespielt von


am 29. Januar exakt 15 Jahre zum Schauspielerensemble der Serie.

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie übt ihren Beruf mit Leidenschaft aus und steht auch öffentlich dazu – Friseurmeisterin Nicole Kehn aus Leipzig. Die 28-Jährige ist im Handwerkskalender 2016 das Girl des Monats Mai. Nun will sie sich den Titel „Miss Handwerk“ 2016 holen.

21.01.2016

Es lebe der Schlager! Nach dem großen Erfolg vom Vorjahr hat der MDR in dieser Woche vier weitere Folgen von „Meine Schlagerwelt – die Party mit Ross Antony“ produziert. Schlagerprominenz aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gab sich dafür auf der Alten Messe die Klinke in die Hand.

20.01.2016

Jeder von ihnen ist als Moderator und Sänger bereits ein Superstar in seinem Land. Doch jetzt wollen Florian Silbereisen (Deutschland), Jan Smit (Niederlande) und Christoff De Bolle (Belgien) gemeinsam noch eins drauflegen – und haben die Schlagerband Klubbb 3 gegründet. Das erste Album hat knapp zwei Wochen nach seinem Erscheinen schon die Top Ten der Charts geknackt.

22.01.2016
Anzeige