Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Nina Petri als Jazz-Musikerin unterwegs
Leipzig Boulevard Nina Petri als Jazz-Musikerin unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 16.05.2015
Nina Petri versucht sich auch als Sängerin. Quelle: Georg Wendt
Anzeige
Bad Hersfeld

Vor ein paar Wochen gab sie mit der Kombo ihr Debüt. Nun stünden mehr als ein Dutzend Termine für 2015 an. "Ich habe immer gern gesungen. Irgendwann hatte ich den Mut zu sagen: Das will ich professionalisieren und ein Programm machen", sagte sie der dpa.

Weil ihre Zwillinge nun aus dem Haus seien, habe die 51-Jährige Zeit für das Projekt. "Und ich genieße das total." Sie covere zum Beispiel Tom Waits, bald komme auch noch Elvis dazu. "Ich probiere einiges aus." Sie bleibe aber auch ihrem Fach treu und liefere literarische Einwürfe, etwa nach der amerikanischen Dichterin Anne Sexton und Schriftstellerin Dorothy Parker.

Bei den Bad Hersfelder Festspielen ist Petri als nächstes auf der Theaterbühne zu sehen. Am 13. Juni hat das Stück "Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist Premiere. Unter der Regie von Holk Freytag spielt sie in dem Lustspiel die Rolle des Gerichtsrats Walter - im Original ist das ein Mann, in Freytags Fassung eine Frau. So will der Regisseur der Konstellation mehr Brisanz verleihen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Susanne Schöne (32) ist neue Wettermoderatorin beim Nachrichtenkanal N24. Das gab der Privatsender am Montag bekannt. „Ich habe mehr als tausend Veranstaltungen moderiert.

04.05.2015

Etwa 32 000 Punkrock-Fans haben am Wochenende auf dem Groezrock in Belgien den Festival-Sommer eröffnet. Nach Angaben des Veranstalters gehört das Groezrock damit zu den größten Punkrock-Festivals in Europa.

16.05.2015

Ärzte-Frontmann Farin Urlaub (51) kann ohne Gitarre besser neue Lieder schreiben. Ihm reicht manchmal dazu nur das Diktiergerät. "Als Gitarrist hat man bestimmte Griffmuster, an die man sich gewöhnt", sagte Urlaub den "Ruhr Nachrichten" in Dortmund.

16.05.2015
Anzeige