Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Paukenschlag: Peter Degner macht weiter
Leipzig Boulevard Paukenschlag: Peter Degner macht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 24.07.2018
Dankes-Party für 200 Freunde und Unterstützer: Peter Degner (Mi.) und die Leipziger Ostrock-Band P70 mit Frontmann Tonelli (2.v.r.) Quelle: André Kempner
Leipzig

Großer Bahnhof für Peter Degner am Montagabend vorm „Taparazzi“ in der Leipziger Reichsstraße, nur einen Steinwurf von seinem Refugium, dem Marktplatz, entfernt. Hier hatte der Impresario 23 Jahre lang jeden Sommer die Leipziger mit seinem mehrtägigen Musikfestival, den Classic Open beglückt. Auf die Ohren gab es immer Sounds aus der Konservendose, hochkarätige Konzertmitschnitte und Livemusik von unzähligen Künstlern aus den USA, Australien, Großbritannien und China. „Heute sage ich Ihnen danke. Für schöne und unvergessliche Jahre, die ich gemeinsam mit Ihnen erleben durfte“, stimmte der Classic-Open-Erfinder seine Freunde und Unterstützer mit einem musikalischen Ostrock-Feuerwerk auf ein Mini-Classic-Open unter freiem Himmel ein. Und PD hatte noch ein Ass im Ärmel seines Designer-Anzugs: In der Pause meldete er sich zurück: „Es ist mir eine große Freude, Ihnen verkünden zu dürfen, dass wir 2019 das 25-jährige Jubiläum der Classic Open feiern. Zehn Tage lang, 30 Live-Konzerte.“

Alles bereit für den Check-in

Die Agenturchefin Manuela Luther ist aus dem Urlaub zurückgekehrt. Sie war Krafttanken im schönen Budapest. Seit gestern arbeitet die quirlige Leipzigerin wieder im Büro am Floßplatz und ist auf Fußball eingestellt. Am Donnerstag steigt in der Pleißestadt das zweite UEFA-Europa-League-Qualifikationsspiel der Roten Bullen gegen BK Häcken.

Manuela Luther sieht ab Donnerstag wieder Rot-Weiß. Quelle: privat

„Meine Hostessen betreuen die VIPs bei allen Heimspielen von Rasenballsport Leipzig. Bei uns checken alle ein. Vom Bundestrainer Jogi Löw, der schon mehrmals zur Sichtung in der Red-Bull-Arena weilte, bis zu allen wichtigen Leipziger Unternehmern aus der Wirtschaft und Politik“, berichtet die Geschäftsfrau, die mit Thomas Baumann von BR Events kooperiert. Auch LVZ-Chefreporter Guido Schäfer checkt immer bei Manuela ein. „Wir plaudern miteinander und manchmal filme ich ihn auch, wenn er vorab seinen Tipp zum Spielausgang abgibt.“ Die schönen Mädchen vor Ort müssen übrigens ein Mindestalter von 18 Jahren mitbringen, sollten sportlich-affin und interessiert an der schönsten Nebensache der Welt sein.

Schutzengel gesucht

Die diesjährige Schutzengel-Gala, die am 22. September im „The Westin Hotel Leipzig“ gefeiert wird, hat sich mit der Christian-Lell-Stiftung einen neuen Mitstreiter ins Boot geholt. Christian Lell, Ex-Profifußballer des FC Bayern, hatte eine Schwester, die den Kampf gegen die Mukoviszidose leider verloren hat. Gründer des Mukoviszidose Selbsthilfe e.V. ist Daniel Kemp, dessen kleine Tochter Mathilda von der unheilbaren Stoffwechselkrankheit betroffen ist. Seit 2014 veranstaltet der Dessau-Roßlauer die erste Schutzengel-Gala, um finanzielle Mittel für Forschungsprojekte zu sammeln. Mittlerweile lädt der Vater und Optimist zur sechsten Benefizveranstaltung ein. Mit dabei: Startenor Paul Potts, der durch seine Auftritte bei der britischen Castingshow „Britain’s Got Talent“, Tess „Dynamite“ Smith, die weltweit beste Tina-Turner-Interpretin, und Sängerin Annemarie Eilfeld, die vor neun Jahren Dritte bei der TV-Show „Deutschland sucht den Superstar“ wurde. Als Schutzengel der ersten Stunde ist es der 24-jährigen Künstlerin eine Herzensangelegenheit, in Leipzig dabei zu sein: „Ich bin von dem Optimismus und der Ausdauer von Daniel beeindruckt. Das möchte ich unterstützen!“

Sängerin Annemarie Eilfeld ist ein Schutzengel der ersten Stunde. Quelle: Pr

Moderiert wird die Gala von den Niederländern Marijke Amado und Harry Wijnvoord. Die beiden versprechen, an dem Abend nicht traurig zu sein, sondern zu feiern, damit die Kinder leben können. Karten sind im Internet hier erhältlich.

Von Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In sechs Monaten zum Halbmarathon lautet das Ziel der LVZ-Aktion „Lauf geht’s!“, die am 17. Juli eine weitere Hürde genommen hat. Am 11. August gibt’s das 11. GRK-Golf-Charity-Masters in Leipzig – und viele Promis sind dabei!

21.07.2018

Der Höhepunkt des Leipziger CSD ist der Prideball, der am Sonnabend im Täubchenthal gefeiert wird. LVZ-Boulevard-Reporterin Regina Katzer hat mit Eventmanager Mirko Stock über die Mega-Abschlussparty geplauscht.

20.07.2018

Sie ist es wirklich. Gut abgeschirmt und in salopper Kleidung stand Hollywood-Star Diane Kruger in der Leipziger City vor der Kamera. Ihre Rolle: Eine Mossad-Agentin undercover.

17.07.2018